Die Mapuche drängen seit Jahrzehnten auf Anerkennung ihrer Rechte
Die Mapuche drängen seit Jahrzehnten auf Anerkennung ihrer Rechte

21.09.2017

Erneut Brandanschläge auf Kirchen in Chile Radikalisierte Mapuche

​In Chile sind erneut drei Brandanschläge auf Kirchen verübt worden. Wie lokale Medien am Mittwoch berichteten, wurden in der Unruheprovinz La Araucania zwei katholische sowie eine evangelische Kirche zum Ziel der Brandstifter.

Nach Angaben der Ermittlungsbehörden wurden in der Nähe der Tatorte Bekennerschreiben von radikalen Mapuche gefunden.

Zum Dialog eingeladen

Zuletzt gab es in Chile immer wieder Brandanschläge auf kirchliche Einrichtungen, zu denen sich radikale Mapuche bekannten. Die Gruppe "Weichan Auka Mapu" begründete ihre Anschläge in der Vergangenheit damit, dass Kirchenvertreter mitverantwortlich für Repressionen gegen ihr Volk seien.

Chiles Präsidentin Michelle Bachelet hatte sich erst vor wenigen Wochen für das historische Unrecht entschuldigt, das den Mapuche in der jüngsten Geschichte widerfahren war und zu einem Dialog eingeladen.

Rückbesinnung auf eigene Kultur

Die Mapuche sind die Ureinwohner im Süden von Chile und Argentinien. Nach der chilenischen Unabhängigkeit 1818 begann in den 1860er Jahren ihre Entrechtung: Einmarsch der Armee, Enteignung, Niedergang der indigenen Tradition und Sprache. Erst vor einigen Jahren setzte bei den Mapuche eine Rückbesinnung auf die eigene Kultur und Identität ein. Eine kleine Minderheit radikalisierte sich. Die Mapuche zählen zum ärmsten und am wenigsten gebildeten Teil der Bevölkerung. Papst Franziskus wird im Januar Chile besuchen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 30.11.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • "Wort am Sonntag" bekommt neue Sprecherin
  • Sozialdienst katholischer Frauen kritisiert Abschaffung des Paragraphen 219a
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Internationaler Aktionstag 'Cities for Life' von Sant Egidio
  • Caritas International zur Situation in Syrien
  • Miesmuschel-Saison in den Monaten mit "R" am Ende
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Internationaler Aktionstag 'Cities for Life' von Sant Egidio
  • Caritas International zur Situation in Syrien
  • Miesmuschel-Saison in den Monaten mit "R" am Ende
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…