Arbeit der Caritas in Afghanistan
Arbeit der Caritas in Afghanistan

16.08.2017

Drei Caritas-Mitarbeiter in Afghanistan erschossen "Leider kein Einzelfall"

In Afghanistan sind drei humanitäre Helfer der US-amerikanischen Caritas erschossen worden. Sie wurden laut Caritas international aus dem Hinterhalt erschossen - auf dem Rückweg von einem Einsatz in der Provinz Ghor.

Ein weiterer Mitarbeiter sei verletzt worden. Die zwei Täter seien geflohen. In der Region hatte es den Angaben zufolge zuvor bereits mehrere Anschläge der Taliban auf Krankenhäuser und andere soziale Einrichtungen gegeben.

"Wir sind tief erschüttert vom Tod unserer Kollegen", sagte der Leiter von Caritas international, Oliver Müller. Leider sei dies kein Einzelfall. "Weltweit stellen wir fest, dass humanitäre Helfer immer öfter zum Ziel von Anschlägen werden." Bewaffnete Gruppen aller Art zeigten deutlich weniger Respekt gegenüber humanitären Helfern. In Afghanistan kamen laut Caritas in diesem Jahr bereits zwölf Mitarbeiter von Hilfswerken ums Leben. Eine gleich große Zahl wurde verletzt.

Einheimische Helfer besonders bedroht

Weltweit waren im vergangenen Jahr 288 Helfer Ziel von Angriffen. 101 von ihnen starben. Trotz stetig steigender Ausgaben für Sicherheit sei die Zahl dieser Fälle seit Jahren konstant hoch, erklärte die Hilfsorganisation. Besonders bedroht seien einheimische Helfer, sie würden am häufigsten entführt oder getötet. Auf die Gefährdung macht der Welttag der humanitären Hilfe aufmerksam, der am 19. August begangen wird.

(KNA, epd)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Streit in der SPD nach Beförderung des Verfassungsschutzchefs
  • Gib uns Frieden! - heute Friedenskonzert im Kölner Dom
  • Was tun gegen zu hohe Mieten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen