Das schönste Wahllokal der Welt – Sixtinische Kapelle
Die Sixtinische Kapelle in Rom

28.06.2017

Argentinien plant Nachbau der Sixtinischen Kapelle Adam bekommt Doppelgänger

In der argentinischen Provinz Buenos Aires soll eine Replik der berühmten Sixtinischen Kapelle entstehen. Das ist nicht neu. Ein ähnliches Projekt hatte 2016 in Mexiko-Stadt bereits mehr als eine halbe Million Besucher angelockt.

Der geplante maßstabsgetreue Nachbau der Sixtinischen Kapelle in Buenos Aires wird nun vom Vatikan geprüft, so ein Bericht der Tageszeitung "La Nacion".

Eine Idee ist, die Kapelle mit Hilfe von 2.800 hochauflösenden Bildern nachzubauen, um den Besuchern einen möglichst realen Anblick des Originals zu bieten. "Das ist eine Möglichkeit, die wir analysieren", sagte die Direktorin der Vatikanischen Museen, Barbara Jatta, dem Portal "Telam".

Berühmtestes Fresko "Erschaffung Adams"

Die Deckenfresken der Sixtinischen Kapelle schuf Michelangelo Buonarroti (1475-1564). Der Zyklus aus neun Bildern illustriert die biblische Schöpfungsgeschichte. Das berühmteste Fresko ist die "Erschaffung Adams".

Es zeigt, wie Gottvater mit ausgestrecktem Zeigefinger Adam zum Leben erweckt. 25 Jahre später stellte Michelangelo das "Jüngste Gericht" an der Altarwand der Sixtina fertig.

Die Wände zieren Fresken, die bereits Ende des 15. Jahrhunderts entstanden. Sie stammen von Sandro Botticelli, Pietro Perugino, Domenico Ghirlandaio und Cosimo Rosselli und ihren Werkstätten.

Sie zeigen Szenen aus dem Leben Jesu und Mose. Zwischen 1980 und 1994 wurden alle Fresken vollständig restauriert.

Weltkulturerbe der Unesco

Die Sixtinische Kapelle im Vatikan ist die Wahlstätte der Päpste. Sie gehört zum Weltkulturerbe der Unesco und ist als Teil der Vatikanischen Museen mit jährlich rund fünf Millionen Menschen eines der meistbesuchten Bauwerke der Welt.

Den Namen verdankt die Sixtinische Kapelle Papst Sixtus IV. (1471-1484). Er ließ die antike Große Kapelle von 1477 bis 1480 umbauen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Wie ist Kirche für das Zeitalter für 3.0 aufgestellt?
  • Sternberg zur Debatte muslimische Feiertage
  • Herbst 1977: Die Schleyer-Entführung
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar