Überschwemmungen in Peru
Überschwemmungen in Peru

24.03.2017

Erzbischof Burger sichert Peru Unterstützung zu Klimawandel eindämmen

Mit Blick auf die Naturkatastrophen in Peru und Ostafrika hat Misereor-Bischof Stephan Burger mehr Anstrengungen für den Klimaschutz gefordert. Burger sicherte den Peruanern Solidarität und Unterstützung zu.

Die Überflutungen in Peru sowie die Dürre und die Hungerkatastrophe im Osten Afrikas zeigten auf "schockierende Weise, dass der Klimawandel und die extremen Wetterphänomene eine Realität sind, die die ganze Welt betreffen, vor allem die Ärmsten", schreibt Burger in einem am Donnerstag veröffentlichten Brief an den Vorsitzenden der Peruanischen Bischofskonferenz, Erzbischof Salvador Garcia-Calderon.

Partnerschaft mit Peru

"Dies lässt uns keine Wahl: Wir müssen unseren Einsatz für die Eindämmung des Klimawandels weiter intensivieren, um unser gemeinsames Haus zu schützen", so der Freiburger Erzbischof. Burger sicherte den Peruanern Solidarität und Unterstützung zu. Seit 30 Jahren besteht zwischen dem Bistum und der katholischen Kirche in dem lateinamerikanischen Staat eine Partnerschaft mit regelmäßigen gegenseitigen Besuchen.

Von der landesweiten Flutkatastrophe in Peru sind nach Einschätzung von Caritas international mehr als 600.000 Menschen betroffen. Die Wassermassen hätten Tausende entlang von Flussufern informell oder illegal errichtete Wohnungen zerstört. Die Lage sei in weiten Teilen des lateinamerikanischen Landes katastrophal. Caritas international stellte 150.000 Euro an Soforthilfen bereit. Bislang seien schon 90 Tonnen Hilfsgüter verteilt worden. Nach diesen Akuthilfen brauchten die Menschen aber auch langfristige Unterstützung beim Wiederaufbau.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen