Papst Franziskus in Sri Lanka
Papst Franziskus in Sri Lanka

19.01.2017

Sri Lankas Kirche widmet 2017 dem Landespatron Joseph Vaz Für ein friedliches Zusammenleben

Die katholische Kirche in Sri Lanka widmet das Jahr 2017 dem Landesheiligen und Missionar Joseph Vaz (1651-1711). Er sei ein Vorbild für Versöhnung, so der Erzbischof von Colombo, Kardinal Malcolm Ranjith

Die Kirche werde die Themen "Armutsbekämpfung" und "Versöhnung" in den Mittelpunkt des St.-Joseph-Vaz-Jahrs stellen, zitierte der asiatische katholische Pressedienst Ucanews den katholischen Erzbischof von Colombo, Kardinal Malcolm Ranjith. Beide Themen seien zentrale Anliegen im Leben und der Missionsarbeit des aus Indien stammenden Heiligen gewesen.

"Der heilige Joseph Vaz ist ein außerordentliches Vorbild für Versöhnung, weil er nicht nur die beiden Hauptsprachen Sri Lankas - Tamil und Singhalesisch - lernte, sondern friedlich mit den Menschen beider ethnischen Gruppen zusammenlebte", betonte Kardinal Ranjith.

Ein gespaltenes Land

Sri Lanka ist auch acht Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs zwischen der Minderheit der Tamilen im Norden und der Mehrheit der Singhalesen im Süden ein gespaltenes Land. Die Versöhnung zwischen den beiden Volksgruppen erweist sich bis heute als schwierig. Die Mehrheit der Tamilen sind Hindus. Daneben gibt es eine muslimische und christliche - überwiegend katholische - Minderheit. Die Singhalesen sind Buddhisten.

Der 1651 im indischen Goa geborene Joseph Vaz war im Januar 2015 von Papst Franziskus während seines Besuchs in Sri Lanka heiliggesprochen worden. Der auch "Apostel von Sri Lanka" genannte Missionar hatte den Katholizismus in Sri Lanka wiederbelebt. Der katholische Glaube war von den Portugiesen nach Sri Lanka gebracht worden, das damals Ceylon hieß. Unter den protestantischen Holländern, die 1658 die Portugiesen als Kolonialmacht ablösten, wurden Katholiken zunächst verfolgt.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 25.01.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Der Rosenmontagszug im Mini-Format
  • FFP2-Maske schlägt Barterlass der Passionsspiele Oberammergau
  • Anno Domini: Pauli Bekehrung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Der Rosenmontagszug im Mini-Format
  • FFP2-Maske schlägt Barterlass der Passionsspiele Oberammergau
  • Anno Domini: Pauli Bekehrung
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!