Nicaraguaner demonstrieren für eine freie Wahl.
Nicaraguaner demonstrieren für eine freie Wahl.

19.08.2016

Sorge um Sicherheit von regimekritischem Bischof in Nicaragua Todesdrohung über Facebook

Er soll für kritische Äußerungen gegenüber der Regierung Todesdrohung über Facebook bekommen haben. In Nicaragua herrscht daher Sorge um die Sicherheit des Bischofs von Matagalpa Rolando Alvarez.

Wie lateinamerikanische Medien am Donnerstag (Ortszeit) berichteten, erhielt der Geistliche wegen kritischer Äußerungen über die sandinistische Regierung unter anderem eine Todesdrohung über Facebook.

Alvarez gilt als wortgewaltiger Kritiker der bevorstehenden Wahlen im November, bei denen es bereits im Vorfeld zahlreiche Unregelmäßigkeiten gab. "Ich persönlich halte diese Wahlen für ein Desaster", hatte er kürzlich während eines TV-Auftritts gesagt.

"Es gibt überhaupt keinen Wahlkampf", so Rolando Alvarez

Wenige Monate vor dem Urnengang gebe es überhaupt keinen Wahlkampf. "Nicaragua ist ein Land, in dem man Dinge sieht, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt", so der Bischof. Dieselben Wahlbehörden, die schon in anderen Fällen betrogen hätten, seien nun erneut für die Organisation zuständig. Und die einzig bekannten Kandidaten seien ein Ehepaar.

Daniel Ortega (70), einstiger Kommandeur der marxistischen Sandinisten-Guerilla, tritt bei den Wahlen am 6. November für eine dritte Amtszeit als Präsident von Nicaragua an. Kandidatin für das Amt des Vizepräsidenten ist seine Ehefrau Rosario Murillo. Die Bischöfe Nicaraguas hatten zuletzt wiederholt vor der Schaffung eines "Ein-Parteien-Regimes" in dem zentralamerikanischen Land gewarnt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 19.01.2018

Video, Freitag, 19.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

10:00 - 15:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Kein Pfarrgemeinderat mehr in Neuss - was nun?
  • Nach Sturmtief Friederike - Bahn nimmt Fernverkehr wieder auf
  • Internationale Grüne Woche in Berlin startet
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar