Bei dem Geiseldrama in Dhaka starben viele Menschen
Viele Tote bei Geiseldrama in Dhaka
Soldaten in Dhaka
Soldaten in Dhaka

05.07.2016

Kirche in Bangladesch fordert von Muslimen Absage an Terrorismus Null Toleranz

Die katholische Kirche in Bangladesch hat die Muslime des Lands aufgefordert, sich eindeutig vom Terrorismus zu distanzieren. "Kein Mensch mit gesundem Verstand und keine Religion kann solch ein entsetzliches Massaker tolerieren."

Das sagte Bischof Gervas Rozario, Vorsitzender der Bischofskommission für Gerechtigkeit und Frieden, dem asiatischen katholischen Pressedienst Ucanews. "Die guten Muslime müssen jetzt mit Entschlossenheit den Islam vor dem Griff des Terrorismus retten", ergänzte er.

Tote bei Anschlag in Dhaka

Bei einer Geiselnahme in dem Restaurant Holey Artisan Bakery im Diplomatenviertel von Bangladeschs Hauptstadt Dhaka waren am Freitagabend 20 Geiseln getötet worden. Laut Medienberichten bekannte sich die Terrorgruppe "Islamischer Staat" zu dem Anschlag. Nach Angaben der Regierung soll jedoch die einheimische Gruppe Jamaat ul Mujahedin Bangladesh für das Massaker verantwortlich sein.

Versagen der staatlichen Institutionen

Asiatische Menschenrechtsaktivisten sehen das Versagen der staatlichen Institutionen in Bangladesch als Ursache für die wachsende religiöse Gewalt in dem südasiatischen Staat. "Es gehört zur Politik der Regierenden, Polizei und Geheimdienste zur Durchsetzung ihrer politischen Ziele, zur Zerstörung der Opposition und zur Einschränkung fundamentaler demokratischer Rechte zu missbrauchen", hieß es in einer am Montag in Hongkong veröffentlichten Erklärung der unabhängigen Asian Human Rights Commission (AHRC). 90 Prozent der 160 Millionen Einwohner von Bangladesch sind sunnitische Muslime. Der Islam ist die Staatsreligion von Bangladesch.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 22.01.2018

Video, Montag, 22.01.2018:CHRISTLICHE NACHRICHTEN

Jetzt im Radioprogramm

10:00 - 15:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • CDU-Abgeordneter Elmar Brok zur Zukunft Europas
  • Nach dem SPD-Votum für GroKo-Verhandlungen
  • Adveniat zur Papstreise durch Südamerika
  • Himmlisches Dreigestirn in Heinsberg
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar