Erzbischof Ludwig Schick
Erzbischof Ludwig Schick

22.04.2016

Schick dringt auf Freilassung der in Syrien entführten Bischöfe Ungeklärtes Schicksal

Der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Ludwig Schick, sorgt sich um die vor drei Jahren in Syrien entführten Bischöfe. Er forderte die Entführer auf, die Geistlichen freizulassen.

Ihr ungeklärtes Schicksal erfülle ihn "mit großer Sorge", sagte Schick am Freitag in Bonn. Er denke jeden Tag an seine Mitbrüder und bitte die Entführer "eindringlich", sie freizulassen.

Der syrisch-orthodoxe Metropolit Gregorios Yohanna Ibrahim und der griechisch-orthodoxe Erzbischof Boulos Yazigi waren am 22. April 2013 nahe Aleppo offenbar von islamistischen Milizen entführt worden. Bei dem Überfall wurde der Fahrer der beiden getötet. Bis heute gibt es keine Nachricht über ihren Verbleib.

Bei seinem kürzlich erfolgten Besuch in Syrien habe er mit Bischöfen verschiedener Kirchen über das Schicksal der Entführten gesprochen, sagte Schick. Er fügte hinzu, die Menschen in Syrien könnten sich der kirchlichen Solidarität sicher sein. Die Gewalt in dem Bürgerkriegsland müsse ein Ende finden. "Die Menschen in Syrien, gleich welcher Religion, Konfession oder Ethnie, sehnen sich nach Frieden." Der Erzbischof forderte in diesem Zusammenhang eine Fortsetzung der ins Stocken geratenen Genfer Friedensgespräche.

Bereits am Donnerstag hatte der Bundesverband der Aramäer in Deutschland an die Bundesregierung appelliert, sich verstärkt für die Freilassung der beiden Bischöfe einzusetzen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar