Monsignore Georg Austen
Monsignore Georg Austen

26.01.2016

Diaspora-Kommissariat beschließt Mittelvergabe 2016 Fast 5,5 Millionen Euro für Priester und Diakone

Mit fast 5,5 Millionen Euro unterstützt das Diaspora-Kommissariat der deutschen Bischöfe/Diasporahilfe der Priester im Jahr 2016 Priester und Diakone in Mittel-, Ost- und Nordeuropa. Von jedem Priester geht ein Prozent des Gehaltes an das Diaspora-Kommissariat.

Die Priester und Diakone der Nordischen Bischofskonferenz werden mit etwa 4,7 Millionen Euro gefördert. Mit weiteren rund 700.000 Euro werden die Seelsorger in Mittel- und Osteuropa unterstützt. Das beschlossen die Mitglieder des Vergabeausschusses des Diaspora-Kommissariats in Paderborn.

Der größte Teil der Mittel, 2,6 Millionen Euro, wird für die Gehälter der Priester in Nordeuropa benötigt. Aufgrund fehlender Eigenmittel und mangels staatlicher Unterstützung können die nordeuropäischen Bistümer ohne diese Gehaltszuschüsse ihre Priester nicht in ausreichender Weise finanzieren. „Die Kirche in Nordeuropa ist im Aufbruch. In einigen Ländern, z. B. in Norwegen, wächst die „Migrantenkirche“ dabei so stark wie sonst nirgendwo in Europa. Trotzdem ist sie in diesen Ländern eine materiell arme Kirche und auf die Solidarität der deutschen Katholiken angewiesen. Die Unterstützung durch das Diaspora-Kommissariat ist ein wertvolles Zeichen der Solidarität von Priestern für Priester“, sagte der Geschäftsführer des Diaspora-Kommissariats, Monsignore Georg Austen.

Zudem finanziert das Diaspora-Kommissariat mit 300.000 Euro Fahrzeuge, die Priester in ihren riesigen Flächengemeinden in Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und Island dringend benötigen. Mit 1,8 Millionen Euro werden der Bau und die Instandhaltung von Priesterwohnungen in Nordeuropa gefördert.

Informationen zum Diaspora-Kommissariat

Von jedem Priester geht ein Prozent des Gehaltes an das Diaspora-Kommissariat. Dieses hat die Aufgabe, Priester und Diakone im Bereich der Nordischen Bischofskonferenz und in Mittel- und Osteuropa zu unterstützen. 2014 konnte das Diaspora-Kommissariat 5,1 Millionen Euro an Fördermitteln weitergeben. Seit 2014 werden die bewilligten Projekthilfen wie Gehaltsunterstützungen, Motorisierungshilfen und Bauhilfen, zweckgebunden über das Bonifatiuswerk geleitet. Beauftragter des Diaspora-Kommissariats ist der Erzbischof von Paderborn. Er nimmt die Aufgabe mit den Bischöfen von Fulda und Osnabrück wahr. Die Geschäftsführung und Verwaltung des Diaspora-Kommissariats sind dem Bonifatiuswerk angegliedert, so dass auch so eine laufende Projektbegleitung gewährleistet ist. Die zur Verfügung stehenden Mittel werden durch den Vergabeausschuss verteilt. Dieser setzt sich zusammen aus Vertretern der Bischöfe, der Arbeitsgemeinschaft der Priesterräte und des Bonifatiuswerkes.

 

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beauftragter der Bundesregierung für Religionsfreiheit
  • Irland stimmt über Abtreibung ab
  • Neue Datenschutzgrundverordnung in der EU
  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchengladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
  • "Wohnungslose im Nationalsozialismus" im NS-Dokumentationszentrum
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchengladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
  • "Wohnungslose im Nationalsozialismus" im NS-Dokumentationszentrum
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
  • Führende US-Christen kritisieren Trumps Politik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
  • Führende US-Christen kritisieren Trumps Politik
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen