Wie Jesus lag ein Kind in einer New Yorker Krippe
Wie Jesus lag ein Kind in einer New Yorker Krippe

27.11.2015

Kirchenmitglieder wollen in Krippe ausgesetztes Baby adoptieren "Ein Geschenk der Gemeinde"

Katholische Gemeindemitglieder haben sich bereiterklärt, das am Montag in einer New Yorker Kirchenkrippe ausgesetzte Baby zu adoptieren. "Ein junges Paar würde das Kind liebend gerne zu sich nehmen, um dieses Geschenk in unserer Gemeinde zu bewahren."

So wird Pfarrer Christopher Ryan Heanue aus dem Stadtteil Queens von US-Medien zitiert. Am Mittwoch hatte die Polizei die Identität der jungen Mutter festgestellt, die ihr neugeborenes Baby in der Weihnachtskrippe abgelegt hatte. "Sie ist wohl davon ausgegangen, dass das Kind dort sicher gefunden wird", so ein Behördensprecher. Eine Strafe drohe der Frau nicht.

In New York wie in vielen anderen US-Bundesstaaten dürfen Eltern ihre neugeborenen Kinder ohne Angst vor Strafverfolgung an sicheren Orten - "safe havens" - abgeben. Dazu gehören neben Krankenhäusern und Feuerwehrwachen auch Kirchen. Allerdings schreibt das Gesetz vor, dass die Eltern den Säugling direkt einer Person übergeben oder wenigstens jemanden auf ihn aufmerksam machen müssen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.01.2018

Video, Dienstag, 23.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar