Fähnchen mit dem Logo des Weltjugendtags 2023 in Lissabon und von Portugal
Fähnchen mit dem Logo des Weltjugendtags 2023 in Lissabon und von Portugal

05.10.2021

Nächster Weltjugendtag in Portugal terminiert Auf nach Lissabon

Der nächste internationale Weltjugendtag in Lissabon findet vom 1. bis 6. August 2023 statt. Das gab der Kardinal-Patriarch von Lissabon, Manuel Clemente, bekannt. Das Großereignis musste wegen der Pandemie verschoben werden.

Die portugiesische Hauptstadt als Gastgeber und das Jahr 2023 standen schon länger fest, allerdings noch kein genaues Datum. Wegen der Pandemie war das katholische Großereignis von 2022 auf 2023 verschoben worden.

Zuletzt wurde der internationale Weltjugendtag im Januar 2019 in Panama-Stadt gefeiert. Daran nahm auch Papst Franziskus teil. In Lissabon wird das Kirchenoberhaupt ebenfalls erwartet.

Weltjugendtag auch schon in Köln

Auf Initiative von Papst Johannes Paul II. fand die erste Ausgabe des Weltjugendtages 1986 in Rom statt. Seitdem wurde das Großtreffen in folgenden Städten gefeiert: Buenos Aires (1987), Santiago de Compostela (1989), Tschenstochau (1991), Denver (1993), Manila (1995), Paris (1997), Rom (2000), Toronto (2002), Köln (2005), Sydney (2008), Madrid (2011), Rio de Janeiro (2013), Krakau (2016) und Panama (2019).

(KNA)

Der Panama-Blog

Tägliche Eindrücke aus Panama gibt der Social Media-Redakteur André Grosser vom Newsdesk im Erzbistum Köln. Er begleitet die WJT- Reisegruppe des Erzbistums.