Papst Franziskus besucht Kinder im Kinderkrankenhaus in Krakau
Papst Franziskus segnet Kinder in der Kinderklinik in Krakau
Papst Franziskus segnet Kinder in der Kinderklinik in Krakau
Der Papst im Gespräch mit Kindern in der Kinderklinik Krakau
Der Papst im Gespräch mit Kindern in der Kinderklinik Krakau
Papst Franziskus mit der polnischen Premierministerin Beata Szydlo und dem Priester Robert Wozniak (L) and Pope Francis
Papst Franziskus mit der polnischen Premierministerin Beata Szydlo und dem Priester Robert Wozniak (L) and Pope Francis
Papst in Kinderklinik
Papst in Kinderklinik

29.07.2016

Papst besucht Kinderklinik in Krakau "Gemeinsam Schweigen"

Papst Franziskus hat am Freitag die Universitätsklinik für Kinderheilkunde in Krakau besucht. Er traf dort kranke Kinder und Jugendliche, mit denen er sprach, die er segnete und mit denen er gemeinsam "schweigen" wolle.

Das Kirchenoberhaupt nutzte die Begegnung mit jungen Patienten, Ärzten und Pflegekräften zum Protest gegen eine "Wegwerfkultur", deren Opfer gerade die Schwächsten und Gebrechlichsten seien. Angesichts der vielfältigen Krankheiten der Kinder, die an der Begegnung teilnahmen, bekannte er, er wolle mit ihnen "gemeinsam schweigen vor den Fragen, für die es keine unmittelbare Antwort gibt".

Begleitet wurde der Papst von Polens Ministerpräsidentin Beata Szydlo. Sie nannte die Klinik einen Ort, an dem die Worte Glaube, Hoffnung und Liebe einen besonderen Wert annähmen. Barmherzigkeit bedeute, aktive Zuwendung zum Nächsten zu lehren, sagte die Regierungschefin. Papst Franziskus unterstrich, der Dienst an Hilfsbedürftigen lasse seinerseits die Mitmenschlichkeit wachsen. "Wer Werke der Barmherzigkeit vollbringt, hat keine Angst vor dem Tod", sagte er.

 

 

Auf Tuchfühlung mit dem Papst

Franziskus nahm sich Zeit, viele der anwesenden 50 Kinder und Jugendlichen einzeln zu begrüßen und zu segnen. Anschließend traf er mit besonders schwer erkrankten kleinen Patienten und deren Eltern zusammen. Diese Begegnungen fanden in einem strikt privaten Rahmen statt. 1991 hatte auch der Vorvorgänger des Papstes, Johannes Paul II., das Krankenhaus besucht. Die Klinikkapelle bewahrt eine Reliquie von ihm auf.

Das Klinikum im Süden Krakaus ist die größte pädiatrische Fachklinik in Südpolen und zählt zu den ältesten Lehrinstituten für Kinderheilkunde weltweit. Jährlich werden dort 30.000 Kinder stationär und weitere 200.000 ambulant behandelt. Die Klinik war ein Vorreiter in der operativen Trennung siamesischer Zwillinge und ist auf die Behandlung von Verbrennungen und Herzinsuffizienz bei Kindern spezialisiert.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 19.08.2017

Video, Samstag, 19.08.2017:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Bürgerkrieg und Cholera im Jemen
  • Studie: "Kuschelhormon" kann Fremdenfeindlichkeit sinken lassen
  • Wasserkioske in Afrika
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 02:00 Uhr

Musica

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar