Jugendbischof Karl-Heinz Wiesemann
Jugendbischof Karl-Heinz Wiesemann
Gute Stimmung beim Weltjugendtag in Krakau
Gute Stimmung beim Weltjugendtag in Krakau

27.07.2016

Weltjugendtag diskutiert politische Folgen des Glaubens "Internationales Jugend-Hearing"

Bei einem "Internationalen Jugend-Hearing" haben Teilnehmer des Weltjugendtages (WJT) am Mittwoch in Krakau über politische Konsequenzen des christlichen Glaubens beraten. 

Veranstalter waren der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die polnische katholische Jugendorganisation KSM sowie die deutschen Hilfswerke Misereor und Renovabis. Unter den Besuchern war der katholische deutsche Jugendbischof Karl-Heinz Wiesemann.

Der Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Kishore Jayabalan kritisierte die bisherige Entwicklungshilfe der reichen Länder. Sie werde zuwenig als Hilfe zur Selbsthilfe geleistet, die alleine die weltweite Armut nachhaltig reduzieren könne und die Würde auch der armen Menschen respektiere. Der frühere Mitarbeiter des päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden warb unter anderem für Mikrokredite an Kleinunternehmer in unterentwickelten Ländern. Durch deren Unterstützung könne jeder einen Beitrag zum Kampf gegen Armut leisten. Weitere Themen des Hearings waren Frieden, Integration und Ökologie.

Um Barmherzigkeit in die Welt zu bringen

Nach Aussage der Veranstalter sollte das Hearing den vor allem spirituell geprägten Weltjugendtag um Aspekte erweitern, die das biblische WJT-Motto "Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden" praktisch umsetzen. "Junge Menschen sollen erkennen, dass sich aus ihrem Glauben und aus ihrer Zugehörigkeit zur katholischen Kirche ein politisches Handeln für eine gerechte Welt ableiten kann."

Bischof Wiesemann würdigte die Veranstaltung als gehaltvollen Beitrag. Es sei "sehr wichtig, dass junge Menschen nicht nur zum Beten zusammenkommen, sondern auch, um über eine neue Vision für eine bessere Welt zu diskutieren". Der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner rief die Jugendlichen auf, dazu beizutragen, "dass Barmherzigkeit in die Welt gebracht wird". Zu der simultan in mehrere Sprachen übersetzten Veranstaltung kamen rund 60 Besucher, erwartet hatten die Träger bis zu 500.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 18.08.2017

Video, Freitag, 18.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Reisen

Weltreise durch Köln

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Terroranschlag in Barcelona
  • Christlicher Fanclub "Totale Offensive Köln" zeigt Flagge gegen Hass und Gewalt
  • Bürgschaftsfonds mit Sozialkrediten
10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Terroranschlag in Spanien
  • Warum lässt Gott einen Terroranschlag zu? Fragen an Weihbischof Schwaderlapp
  • Caritas International: Humanitäre Hilfe in Kriegs- und Krisengebieten
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Terroranschlag in Spanien
  • Warum lässt Gott einen Terroranschlag zu? Fragen an Weihbischof Schwaderlapp
  • Caritas International: Humanitäre Hilfe in Kriegs- und Krisengebieten
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar