Weihbischof Puff: Aktion ist angesichts zunehmender Wahlmüdigkeit "eine genial wichtige Idee"
Weihbischof Puff: Aktion ist angesichts zunehmender Wahlmüdigkeit "eine genial wichtige Idee"

21.09.2017

Bischof empfiehlt Aktion "Wählt Menschlichkeit" vor der Wahl "Gute Hilfe für Unentschlossene"

Der Kölner Weihbischof Ansgar Puff empfiehlt allen Wählern, sich vor der Bundestagswahl am Sonntag an der Internet-Aktion "Wählt Menschlichkeit - gegen Ausgrenzung und Populismus" zu beteiligen.

"Die Caritas, die diese Seite mit vielen Infos zu den Wahlprogrammen der Parteien ins Netz gestellt hat, hilft so, Fakten und fakes zu unterscheiden, und immunisiert gegen Stimmungsmacher", schreibt Puff in einem Beitrag für die Zeitschrift "basis", die von der Schönstatt-Bewegung herausgegeben wird.

Die Seite www.waehltmenschlichkeit.de (www.waehltmenschlichkeit.de) des katholischen Sozialverbands sei eine "gute Hilfe für immer noch Unentschlossene", betonte Puff. Denn "die Namen der Parteien auf Tischtennisbälle zu schreiben und dann losen, was man wählen soll, geht gar nicht! Aus Protest nicht zur Wahl gehen auch nicht." Man müsse sich schon die Mühe machen, sich mit Inhalten und Kandidaten auseinanderzusetzen.

Test fürs Bauchgefühl

Dazu, so der Bischof, sei die Aktion eine wertvolle Hilfe, um etwa zu testen, wie hilfreich das eigene Bauchgefühl ist: "Wie haben sich rechtsmotivierte Straftaten entwickelt? Wie viele Menschen wurden bei uns eingebürgert? Wie entwickeln sich die Mieten? Erstaunlich, wie falsch man mit dem Bauchgefühl manchmal liegt."

Puff lobte ebenfalls die Aktion "U18-Wahl", an der sich auch viele kirchliche Jugendverbände beteiligt hatten. Dabei hatten sich mehr als 215.000 Kinder und Jugendliche bundesweit mit den Parteiprogrammen beschäftigt und mit Kandidaten in den Wahlkreisen diskutiert.

Legitimität des Systems leidet

Angesichts zunehmender Wahlmüdigkeit "eine genial wichtige Idee", so der Bischof. Denn immerhin habe sich die Zahl der Nichtwähler bei Bundestagswahlen von 8,9 Prozent im Jahr 1972 auf 28,5 Prozent im Jahr 2013 verdreifacht: "Wenn aber große Teile der Bevölkerung ihren politischen Willen nicht mehr äußern, leidet darunter die Legitimität des gesamten politischen Systems."

(KNA)

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Jetzt im Radioprogramm

10:00 - 15:00 Uhr 
DOMRADIO Der Tag

Da ist Halleluja drin!

Tageskalender

Radioprogramm

 28.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Sondierungsgespräche: Jetzt sind FDP und Grüne am Ruder
  • Was sagt Laschets Heimatpfarrer zum Ausgang der Wahl?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: