Kruzifix in der Sixtinischen Kapelle
Kruzifix in der Sixtinischen Kapelle

01.06.2020

Vatikanische Museen und Kolosseum wieder geöffnet Sixtinische Kapelle nur mit Mundschutz

Nach wochenlangem Corona-Lockdown haben die Vatikanischen Museen am Pfingstmontag ihre Pforten wieder für Besucher geöffnet. Erlaubt sind Besichtigungen in Gruppen bis maximal zehn Personen. Der Einlass erfolgt im Viertelstundentakt. 

Gäste müssen eine Mund-Nase-Maske tragen, sich einer Temperaturkontrolle unterziehen und die Hände desinfizieren. Die Vorausbuchung im Internet ist obligatorisch, dafür entfällt der bisher übliche Vorverkaufszuschlag.

Museumsdirektorin Barbara Jatta begrüßte am Montagmorgen die ersten Besucher persönlich. Auch die deutsche Kunsthistorikerin Kerstin Thiel-Lunghini, autorisierte Stadtführerin in Rom, war froh, den "schönsten Arbeitsplatz der Welt" wieder betreten zu dürfen. "Wir freuen uns, dass diese Räume und die ganze Stadt mit Leben gefüllt werden", sagte sie dem Portal "Vatican News".

"Symbolischer Moment für ganz Italien"

Die Öffnungszeiten der Museen wurden von Montag bis Donnerstag bis 20.00 Uhr verlängert, freitags und samstags bis 22.00 Uhr. Insgesamt dürften nach dem aktuellen Plan einige hundert Besucher pro Tag in die Sammlungen - ein Bruchteil gegenüber früher. Auch die Vatikanischen Gärten sind seit Montag wieder zu besichtigen.

Ebenfalls wieder für Touristen geöffnet ist das Kolosseum in Rom. "Das ist ein symbolischer Moment für ganz Italien", sagte am Montag die Leiterin des Archäologischen Parks des Kolosseum, Alfonsina Russo. Das Ende der monatelangen Sperre, die auch für das umliegende Forum Romanum galt, sei ein wichtiges Zeichen der Entspannung.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 12.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Unsere Domradio-Sommeraktion: Meine Heimatkirche
  • Engagiert für die Menschen am Amazonas: Bischof Erwin Kräutler
  • Einigung auf eingeschränkte Fortsetzung der humanitären Syrienhilfe
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…