"Ohne kirchliches Engagement ist diese Aufgabe in unserer kommerzbestimmten Zeit nicht zu lösen"
In der Pandemie ist die weltweite ökumenische Umweltaktion besonders wichtig

26.05.2020

Vatikan unterstützt ökumenische Initiative für die Schöpfung Aktionsjahr für das päpstliche Schreiben

Vor fünf Jahren erschien die Papst-Enzyklika "Laudato si". Nun hat der Vatikan Katholiken eingeladen, sich erneut an der diesjährigen "Zeit der Schöpfung", die jährlich vom 1. September bis zum 4. Oktober begangen wird, zu beteiligen. 

In diesem Jahr der Coronavirus-Pandemie sei diese weltweite ökumenische Umweltaktion "besonders bedeutsam", heißt es in einer Mitteilung der vatikanischen Entwicklungsbehörde vom Montag. Die "Zeit der Schöpfung" ("Season of Creation") wird jährlich vom 1. September (Weltgebetstag für die Schöpfung) bis 4. Oktober (Fest des Heiligen Franz von Assisi) begangen.

In einem Brief lud Bruno Duffe, Sekretär des vatikanischen Dikasteriums für menschliche Entwicklung, Katholiken ein, sich gerade in diesem Jahr der ökumenischen Familie anzuschließen. In den vergangenen Jahren hätten weltweit christliche und andere Umweltverbände und Entwicklungsorganisationen lokale Veranstaltungen und Aktionen organisiert, um Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung zu stärken.

Über die "Zeit der Schöpfung"

Anlässlich des fünften Jahrestages der am 24. Mai 2015 veröffentlichten Umwelt- und Sozialenzyklika "Laudato si" ("Sei gepriesen") von Papst Franziskus rief der Vatikan ein Aktionsjahr aus, um das Anliegen des päpstlichen Schreibens zu stärken.

Die Aktion "Zeit der Schöpfung" wird getragen von konfessionellen Dachorganisationen wie dem Lutherischen Weltbund, dem Ökumenischen Rat der Kirchen, dem "Global Catholic Climate Movement" und dem Umweltnetzwerk der Anglikanischen Gemeinschaft.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 08.08.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Weihbischof Ansgar gratuliert uns zu unserem 20. Geburtstag
  • Kälte in Norwegen: Pater Antonius Sohler im Gespräch
  • Abkühlung für Tiere
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Give Live a Chance - Konzert
  • Weltkatzentag
  • Udo Lindenberg: mit Greenpeace gegen Billigfleisch
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Give Live a Chance - Konzert
  • Weltkatzentag
  • Udo Lindenberg: mit Greenpeace gegen Billigfleisch
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…