Die Kurie bei Papst Franziskus
Die Kurie bei Papst Franziskus

07.03.2020

Vatikan korrigiert: Zentrales Personalbüro ist nur Vorschlag Falschmeldung aus Rom

​Die vom Vatikan am Freitag angekündigte zentrale Personalabteilung ist bisher nur ein Vorschlag, über den der Papst noch nicht entschieden hat. Die Kardinäle Marx und Maradiaga hatten angeregt, die Verwaltung der Kurie zentraler zu gestalten.

Wie das vatikanische Presseamt am Samstag berichtigte, handelt es sich bisher nur um einen Vorschlag der Kardinäle Reinhard Marx und Oscar Rodriguez Maradiaga. Diesen werde der Papst studieren und bei Zustimmung zu gegebener Zeit mit einem eigenen Erlass (Motu Proprio) einrichten, heißt es in der Mitteilung.

Neue Direktion soll für sämtliche Einrichtungen zuständig sein 

Am Freitag hatten das Presseamt und Vatican News mitgeteilt, der Papst habe bereits eine neue sogenannte "Generaldirektion für das Personal" errichtet. Es solle in der Ersten Sektion des Staatssekretariats angesiedelt werden, wo es bereits eine Personalabteilung gibt, deren Kompetenzbereich ausgeweitet und gestärkt würde.

So sollte die neue Direktion für sämtliche Einrichtungen des Heiligen Stuhls zuständig werden - für Personalentwicklung, Koordination, Aufsicht und Verwaltung. Dabei soll sie mit dem Governatorat, also der Verwaltung des Vatikanstaates, ebenso zusammenarbeiten wie mit dem Wirtschaftsrat und dem Pensionsfonds.

Kririk an dezentraler Verwaltung in der Kurie

Der Münchner Kardinal Marx als Leiter des vatikanischen Wirtschaftsrates und der honduranische Kardinal Maradiaga als Koordinator des Kardinalsrates sind beide maßgeblich beratend für die Kurienreform des Papstes zuständig. In der Vergangenheit gab es mehrfach Kritik an etlichen dezentralen und unkoordinierten Zuständigkeiten in der Verwaltung der Kurie.

Seine Kurienreform führt Papst Franziskus Schritt für Schritt durch. So hat er in den vergangenen Jahren bereits etliche Neuordnungen und Zusammenschlüsse verfügt. Der endgültige Text seiner neuen Kurienverfassung, bei der der Kardinalsrat den Papst berät, soll im Laufe dieses Jahres abgeschlossen und veröffentlicht werden.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 07.12.2021
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…