Ein Jahr der Veränderungen im Vatikan?
Kuppel des Petersdoms vor dunklem Himmel

17.02.2019

Eröffnung des Gerichtsjahres 2019 für Vatikanstaat So "kriminell" ist der Vatikan

Kriminelle Energie gibt es auch im Vatikan: Für das vergangene Jahr verzeichneten die Behörden fast 200 Anzeigen. Verhaftet wurden aber nur sechs Personen. 

Im Jahr 2018 sind im Vatikan 75 Personen festgenommen und sechs Personen verhaftet worden. Das geht aus dem Bericht hervor, den der vatikanische Staatsanwalt Gian Piero Milano am Wochenende zur Eröffnung des Gerichtsjahres 2019 für den Vatikanstaat vortrug.

Wegen Diebstahls wurden 86 Anzeigen eingereicht. Hinzu kamen 97 Anzeigen wegen Beschädigung und 15 Anzeigen wegen Betrugsversuchs. Wegen Verstoßes gegen die Verkehrsregeln wurden 161 Strafzettel ausgestellt, berichtete der Staatsanwalt. Insgesamt 11.845 Kontrollen wurden im vergangenen Jahr durchgeführt.

Härtere Strafen dank Franziskus

Zudem ging die Justiz gegen Unregelmäßigkeiten im Wirtschafts- und Finanzbereich vor. Zu den Aufgaben der vatikanischen Gendarmerie gehört auch die Kontrolle der Ein- und Ausfuhr von Bargeldbeträgen an den Staatsgrenzen. Diese Maßnahmen waren eingeführt worden, um den Vatikan bei der Vorbeugung von Geldwäsche und verdeckter Terrorismusfinanzierung an internationale Normen anzupassen.

Milano berichtete, dass seit Beginn des Pontifikats von Papst Franziskus die Strafen für Vergehen gegen Minderjährige, sowie Kriegs- und Menschenrechtsverbrechen verschärft worden seien. Auch im Kampf gegen Terrorismus und Drogenhandel habe der Vatikan seien Gesetze strenger geworfen. Schärfere Strafen wurden im Fall von sexueller Gewalt, Kindermissbrauchs, Handel mit pädopornografischem Material und Ausbeutung der Prostitution von Minderjährigen eingeführt, berichtete der Staatsanwalt.

Das kleinste Gefängnis der Welt

Auch der Vatikan hat ein Gefängnis. Mit zwei Zellen ist es die kleinste Haftanstalt der Welt. Sie befindet sich in der Kaserne der vatikanischen Gendarmerie unweit des Petersplatzes. Nur Staatsbürger des Vatikans können dort inhaftiert werden.

Zuletzt saß Monsignore Lucio Vallejo Balda dort in Untersuchungshaft. Ihm wurde Diebstahl und die Veröffentlichung vertraulicher Dokumente vorgeworfen.

(VN, DR)

Mit Schwester Katharina durch die Fastenzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit sprituellen Impulsen durch die Fastenzeit.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.03.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff