Papst Franziskus während des Mittagsgebets
Papst Franziskus während des Mittagsgebets

25.11.2018

Mittagsgebet des Papstes am Christkönigsfest "Nicht der Logik dieser Welt folgen"

​Jesus sei ein König, der unseren Alltag durch sein Wort neu beleuchte, so Papst Franziskus bei der Sonntagsaudienz auf dem Petersplatz. Das Reich Gottes habe eine andere Logik und verleihe Gläubigen einen neuen Sinn.

"Für Jesus ist das Reich etwas anderes, das sich ganz sicher nicht mit Aufstand, Gewalt und Waffenkraft realisieren lässt", fügte das katholische Kirchenoberhaupt bei seinem Mittagsgebet auf dem Petersplatz hinzu. Christen sollten sich am Reich Gottes orientieren, das sich auf Liebe, Gerechtigkeit und Frieden gründe. Dieses Reich sei zwar nicht von dieser Welt, könne aber dem Leben der Menschen einen neuen Sinn verleihen, so der Papst. 

Papst bedankt sich für Treue trotz Regen

Der Papst verurteilt die Waffengewalt in jeder Form. Die Geschichte zeige, dass darauf beruhende Reiche früher oder später zusammengebrochen seien, sagte er. Trotz des regnerischen Wetters hatten sich rund 25.000 Gläubige auf den Petersplatz gewagt, um den Worten des Papstes zu lauschen. Den standfesten Pilgern dankte der Papst zum Ende seiner Ansprache scherzhaft für ihren Mut. 

"Das Christkönigs-Fest, das wir heute feiern, steht am Ende des liturgischen Jahres und erinnert uns daran, dass das Leben der Schöpfung nicht zufällig voranschreitet, sondern einem Endziel entgegengeht: der endgültigen Offenbarung Christi, des Herrn der Geschichte und der ganzen Schöpfung. Das Ende der Geschichte wird sein ewiges Königreich sein,“ so der Papst mit Blick auf das Tagesevangelium.

Nicht von dieser Welt

Jesus bitte heute darum, ihn unser König werden zu lassen, so Franziskus weiter, der daran erinnerte, dass Jesus ein König sei, der uns "durch sein Wort, sein Beispiel und sein am Kreuz geopfertes Leben vor dem Tod bewahrt" habe, uns "den Weg zum verlorenen Menschen" weise und unser "von Zweifel, Angst und Alltagsproblemen geprägtes Dasein" neu beleuchte. Aber man dürfe nicht vergessen, dass das Königreich Jesu nicht von dieser Welt sei, mahnte Franziskus:

"Nur wenn wir der Logik der Welt und ihrer "Könige" nicht folgen, wird er unserem Leben einen neuen Sinn geben können, der manchmal auch durch unsere Fehler und Sünden auf die Probe gestellt wird," so der Papst, bevor er das Mittagsgebet sprach.

(KNA, VN)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff