05.01.2017

Neuerungen bei Gebetsanliegen des Papstes im Jahr 2017 Gebetsintention "der letzten Minute"

Zum neuen Jahr gibt es Änderungen bei den monatlichen Gebetsanliegen von Papst Franziskus: Während bisher die Intentionen für das ganze Jahr vorab festgelegt wurden, entscheidet der Papst künftig besonders dringliche Gebetsanliegen kurzfristig.

Sie werden beim Angelus-Gebet bekanntgegeben, wie der Jesuitenpater Frederic Fornos, Internationaler Direktor für das weltweite Päpstliche Gebetsnetzwerk, Radio Vatikan sagte.

Fornos ist auch für die Produktion der Papstvideos zu den Gebetsanliegen zuständig, die es nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr weiter geben wird. "Nach 12 Monaten zählen wir mehr als 13 Millionen Aufrufe allein auf unserem Netzwerk hier im Vatikan", so Fornos. Der Papst habe ihm bei einer privaten Audienz gesagt, dass er sehr froh über dieses Projekt sei und es gerne fortführen würde. Das erste Gebetsvideo für 2017 wird kommenden Montag (9. Januar) veröffentlicht.

Besonders dringliche Anliegen

Bei der Gebetsintention "der letzten Minute", die der Papst beim Angelus-Gebet verkünden wird, gehe es um besonders dringliche Anliegen "mit Bezug auf die aktuellen Ereignisse und darauf, was auf der Welt passiert, auf die Leiden oder die großen Herausforderungen, die dem Heiligen Vater, der Kirche und ihrer Mission Sorgen bereiten".

Fornos informierte auch über Detail-Änderungen bei den Gebetsintentionen. Die bisherigen monatlichen zwei Gebetsintentionen mit den Namen "allgemeine Intention" und "missionarische Intention" heißen demnach künftig "Universale Intention" und "Intention für die Evangelisierung". Zudem wechseln sich diese Intentionen künftig monatlich ab. "Das bedeutet, dass wir in einem Monat eine Intention und Orientierung für unser Leben und die Mission der Kirche haben und den Monat darauf werden wir eine universale Intention für die Evangelisierung haben."

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 17.11.2017

Video, Freitag, 17.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 14:00 Uhr 
Der Sonntag

Alles andere als Alltag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Rosen und Brot – Heilige Elisabeth von Thüringen
  • Wo die Katholiken noch eng verbunden sind – Junge Freiwillige in der Diaspora in Skandinavien
  • Schicksal jüdischer Fußballspieler
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

18:00 - 19:00 Uhr

Kirche und Klassik

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

  • Musik zum Volkstrauertag mit der Missa in tempore belli von J. Haydn
  • Ausgewählte Aufnahmen zum 75. Geburtstag von Daniel Barenboim
23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar