Kardinal Gerhard Ludwig Müller, Präfekt der Glaubenskongregation
Kardinal Gerhard Ludwig Müller, Präfekt der Glaubenskongregation

14.06.2016

Vatikan will charismatische Bewegungen stärker kontrollieren Leitfaden "Iuvenescit Ecclesia"

Der Vatikan will verstärkt gegen sektiererische Tendenzen in charismatischen Bewegungen der Kirche vorgehen. In einem Leitfaden fordert die Glaubenskongregation von den Charismatikern Gehorsam gegenüber Papst und Bischöfen ein.

Die Ortsbischöfe müssten sicherstellen, dass sich solche Bewegungen nicht als "Parallelgemeinschaft zum kirchlichen Leben" verstünden, heißt es in einem Schreiben, das vom deutschen Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller unterzeichnet und am Dienstag in Rom vorgestellt wurde.

In dem Brief an die Bischöfe der Weltkirche fordert die Glaubenskongregation von den Charismatikern Gehorsam gegenüber den Bischöfen und dem Papst ein. Sie müssten die "Autorität der Hirten der Kirche als wesentlichen Bestandteil des christlichen Lebens anerkennen" und dürften sich nicht "jenseits des Lehramts und der kirchlichen Gemeinschaft bewegen". Ihre kirchliche Anerkennung kann laut dem Schreiben nur dann erfolgen, wenn die "aufrichtige Bereitschaft" bestehe, dem Lehramt und den seelsorgerischen Richtlinien der Kirche zu folgen.

Gegen spirituelle Abschottung von Charismatikern

Der 30 Seiten umfassende Brief mit dem lateinischen Titel "Iuvenescit Ecclesia" ("Die Kirche verjüngt sich") ist eine Art Leitfaden für den Umgang von Bischöfen mit charismatischen Bewegungen. In der Vergangenheit war es wiederholt zu Konflikten zwischen Ortsbischöfen und Charismatikern gekommen.

Das von Papst Franziskus gebilligte Schreiben enthält keine neuen kirchenrechtlichen Vorschriften, wendet sich aber gegen eine spirituelle Abschottung von charismatischen Bewegungen. Insgesamt nennt die Glaubenskongregation acht Kriterien, die solche Bewegungen erfüllen müssen, um kirchlich anerkannt zu werden.

Ziel des Dokuments sei ein "vertieftes Bewusstsein für die wesentlichen Elemente im Blick auf die hierarchischen und charismatischen Gaben", sagte Müller, der Präfekt der Glaubenskongregation ist, bei der Vorstellung im vatikanischen Presseamt. Der Brief solle einer "sterilen Entgegensetzung oder Nebeneinanderstellung" von Hierarchie und Charisma entgegenwirken und eine "geordnete Gemeinschaft" fördern. Einen konkreten Anlass für das Schreiben nannte Müller nicht.

(KNA)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Weihwasser auf Blech - der Autosegen
  • Kölner Lichter - das Spektakel mit einer gigantischen Vorbereitung
  • Mehr als ein Glockenspiel - das neue Geläut des Paderborner Doms
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    21.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 12,14–21

  • Papst Clemens XIV.
    21.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Aufhebung des Jesuitenordens

  • Walnüsse am Baum
    22.07.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. Juli-Woche: Sankt-Jakobs-We...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen