Papst Franziskus bei der Generalaudienz
Franziskus bei der Generalaudienz
Chinesen warten auf den Papst
Chinesen warten auf den Papst

16.09.2015

Letzte Generalaudienz zu Ehe und Familie Mehr Ethik, weniger Profit

Ehe und Familie sind aus Sicht von Papst Franziskus wichtige Bollwerke gegen Profitdenken und die Herrschaft des Geldes. Bei seiner Generalaudienz am Mittwoch auf dem Petersplatz rief er zu einer "neuen Allianz zwischen Mann und Frau" auf.

Damit sollten die Völker von "Wirtschaftstechnokratie" befreit werdne. "Die Unterordnung der Ethik unter die Logik des Profits wird in diesem System mit enormen Mitteln und dem Rückhalt der Medien betrieben", so Franziskus. Daher müsse der "strategische Bund" zwischen Eheleuten das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben durchdringen. "Sie entscheidet über die Bewohnbarkeit der Erde."

Ehe und Familie sind nach den Worten des Papstes kein genügsamer Selbstzweck. Vielmehr habe Gott Mann und Frau die Verantwortung für seine Schöpfung anvertraut, die von der Ehe zwischen ihnen geprägt und weitergetragen werde. Mann und Frau dürften den Segen Gottes nicht aus Allmachtsfantasien heraus zurückweisen. Daraus sei einst die Ursünde erwachsen.

Franziskus' Generalaudienz am Mittwoch bildete den Abschluss seiner Katechesen-Reihe zu Ehe und Familie. Der Papst verwies dort auch auf den Weltfamilientag in Philadelphia, wohin er kommende Woche reist, und auf die Weltbischofssynode zu Ehe und Familie im Oktober im Vatikan. Beides seien Ereignisse von weltweiter Bedeutung, so Franziskus.

Grüße nach Kuba und in die USA

Franziskus setzt nach eigenen Worten "große Hoffnungen" in seine gut einwöchige Reise nach Kuba und in die USA. Bei der Generalaudienz grüßte er die Völker beider Länder und bat die Menschen, ihn im Gebet zu begleiten. Franziskus fliegt am Samstag zunächst nach Havanna und drei Tage später weiter in die Vereinigten Staaten.

In der kubanischen Hauptstadt wird das Kirchenoberhaupt eine Messe unter freiem Himmel feiern. Neben einer offiziellen Begegnung mit Präsident Raul Castro soll es auch ein Treffen mit dem greisen Revolutionsführer und Ex-Präsidenten Fidel Castro geben.

In den USA besucht der Papst das achte Weltfamilientreffen in Philadelphia und spricht anlässlich deren 70-jährigen Bestehens vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen in New York. Zudem stehen in Washington die Begegnung mit Präsident Barack Obama im Weißen Haus und eine Rede vor dem US-Kongress auf dem Programm.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

18:00 - 20:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar