Kardinal Schönborn
Kardinal Schönborn

15.01.2014

Papst bestellt neue Kardinäle für Aufsicht über Vatikanbank Reformerteam mit Kardinal Schönborn

Papst Franziskus hat die Kardinalskommission zur Aufsicht über die Vatikanbank IOR neu besetzt. Zu den neuen Mitgliedern gehört der Wiener Kardinal Christoph Schönborn.

Von den fünf Mitgliedern behielt nur der französische Kardinal Jean-Louis Tauran (70) seinen Posten, wie aus einer Mitteilung des Vatikan vom Mittwoch hervorging. Der bisherige Vorsitzende Kardinal Tarcisio Bertone (79) schied aus. Es war der letzte einflussreiche Posten des früheren Kardinalstaatssekretärs.

Nun berufen wurden der neue Staatssekretär Pietro Parolin (58), der Wiener Kardinal Christoph Schönborn (68), Kardinal Thomas Christopher Collins (66) aus Toronto und der Erzpriester der römischen Kirche Santa Maria Maggiore, Kardinal Santos Abril y Castillo (78). Die Ernennung erfolgte auf fünf Jahre. Einen neuen Vorsitzenden benannte Franziskus zunächst nicht. Vermutlich dürfte Parolin nach seiner Aufnahme ins Kardinalskollegium am 22. Februar diese Funktion übernehmen.

Zu den ausgeschiedenen Kardinälen gehört auch Kardinal Domenico Calgano (70), seit 2011 Präsident der vatikanischen Güterverwaltung Apsa.

Nach Skandalen um dubiose Geldgeschäfte befindet sich das "Institut für die Religiösen Werke" (Istituto per le Opere di Religione, IOR) in einer Umstrukturierung. Der neue Aufsichtsratsvorsitzende, der Deutsche Ernst von Freyberg, will das Institut transparenter machen und internationalen Standards anpassen. Im Oktober veröffentlichte das IOR, das Einlagen von 6,3 Milliarden Euro verwaltet, erstmals einen Jahresbericht.

Der von Franziskus berufene Kardinalsrat zur Kurienreform will bei seinen nächsten Sitzungen über die Zukunft der Vatikanbank beraten. Bis dahin soll eine vom Papst eingesetzte Kommission unter Leitung von Kurienkardinal Raffaele Farina Reformvorschläge für das IOR vorlegen.

(KNA)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 02.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Frank Zanders Food Truck rollt wieder durch Berlin
  • Vor dem Bund-Länder-Treffen: Welche Einschränkungen könnten kommen?
  • Im Gespräch mit der Kölner Kirchenzeitung: Bräuche zum Barbaratag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maite Kelly zur Nikolausaktion vom Bonifatiuswerk
  • KFD feiert Jahresabschlussmesse im Kölner Dom
  • Adventsmitspielkonzert mit den Höhnern
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Maite Kelly zur Nikolausaktion vom Bonifatiuswerk
  • KFD feiert Jahresabschlussmesse im Kölner Dom
  • Adventsmitspielkonzert mit den Höhnern
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papstreise: Konflikte auf Zypern
  • Zapfenstreich und Merkels Liederwahl
  • Bund-Länder-Runde: Maßnahmen und Beschlüsse
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Papstreise: Konflikte auf Zypern
  • Zapfenstreich und Merkels Liederwahl
  • Bund-Länder-Runde: Maßnahmen und Beschlüsse
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…