Erzbischof Georg Gänswein
Erzbischof Georg Gänswein
Noch ungewohnt: Bischof Gänswein und Papst Franziskus
Noch ungewohnt: Bischof Gänswein und Papst Franziskus

04.04.2013

Neue Aufgaben für den päpstlichen Privatsekretär Gänswein? Zu Höherem berufen

Mit Spannung werden die ersten Personalentscheidungen von Papst Franziskus als entscheidende Weichenstellungen für die Kurie erwartet. Der aus Deutschland stammende Erzbischof Georg Gänswein hat dabei Anrecht auf wichtige Posten.

Im Vatikan dreht sich das Kandidatenkarussell. Neben Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone steht der Privatsekretär des emeritierten Papstes Benedikt XVI., Erzbischof Georg Gänswein, ganz oben auf der Liste wichtiger Kurienmitglieder, auf die neue Aufgaben zukommen könnten. Der Vertraute des ehemaligen Pontifex hat als Präfekt des Päpstlichen Hauses weiterhin eine Schlüsselposition inne. Er kontrolliert den Zugang zu Franziskus, denn als Präfekt verwaltet er den Terminkalender des Papstes.

Derzeit pendelt der 56-Jährige aus dem südbadischen Riedern am Wald zwischen der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo, wo er Benedikt weiter zur Seite steht, und dem rund 25 Kilometer entfernten Vatikan. Gänswein werde "Präfekt des Päpstlichen Hauses bleiben und Benedikts Sekretär sein", hatte Vatikansprecher Federico Lombardi verkündet, als Fragen nach der Zukunft des erst zum Jahresbeginn überraschend zum Erzbischof erhobenen Prälaten aufkamen.

An eine Zukunft für Gänswein in der Abgeschiedenheit des Klosters im Vatikan, in das Benedikt sich in Kürze zurückziehen will, mag in Rom niemand glauben. Als Privatsekretär des einen und als Filter zur Außenwelt des anderen Papstes wäre er kaum tragbar. Dabei ließe sich schließlich nicht der Eindruck vermeiden, dass Benedikt über den Mittelsmann indirekt Einfluss auf das neue Pontifikat nimmt.

Mit der Ernennung zum Präfekten des Päpstlichen Hauses und zum Erzbischof sicherte Benedikt im Dezember kurz vor seinem im Februar angekündigten Rücktritt die Zukunft seines engsten Mitarbeiters auf einem wichtigen Posten in der Kirchenhierarchie, als Apostolischer Nuntius im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls, als Leiter einer Diözese oder in leitender Funktion an der vatikanischen Kurie.

Bistum in der Heimat?

Als möglich gilt, dass Papst Franziskus Gänswein zunächst zum Sekretär und später zum Chef einer wichtigen Kurienbehörde ernennt. In Deutschland wurde zudem bereits vor Benedikts Rücktritt spekuliert, dass dieser seinen langjährigen Mitarbeiter mit einem Bistum belohnen könnte.

Der Sohn eines Schmieds, der in Freiburg und Rom Theologie studierte, wollte nach eigenem Bekunden eigentlich in einen Orden eintreten. Nach der Doktorarbeit in Kirchenrecht war Gänswein kurzzeitig der persönliche Referent des damaligen Freiburger Erzbischofs Oskar Saier, bevor er in der vatikanischen Kurie angestellt wurde. Drei Jahre nach dem Wechsel von der Sakramenten- zur Glaubenskongregation machte der damalige Kardinal Joseph Ratzinger Gänswein zu seinem persönlichen Sekretär. Nach dem Wechsel in den Apostolischen Palast stand der sportlich auftretende Deutsche wegen seines Aussehens schnell im Ruf eines "George Clooney des Vatikans".

Bettina Gabbe
(epd)

Live: Domwallfahrt 2018

DOMRADIO.DE überträgt die Höhepunkte der Domwallfahrt live im Web-TV.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vorstellung der Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche
  • Kommt der Katholikentag 2024 nach Erfurt?
  • Rückblick auf Baltikumreise von Papst Franziskus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Baltikum-Reise des Papstes - Ein Rückblick
  • Ralph Brinkhaus neuer CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender
  • Panama freut sich auf den WJT
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Baltikum-Reise des Papstes - Ein Rückblick
  • Ralph Brinkhaus neuer CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender
  • Panama freut sich auf den WJT
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom St. Salvator zu Fulda
    27.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Lukasevangelium
    27.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 9,7–9

  • Vinzenz von Paul
    27.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Vinzenz von Paul

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen