Fanandacht im Kölner Dom
Fanandacht im Kölner Dom
Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln
Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln

22.08.2019

FC-Geschäftsführer Wehrle zur Fanandacht im Kölner Dom "Das ist Gänsehaut pur"

Begonnen hat die Bundesligasaison bereits. Doch traditionell findet vor dem ersten Heimspiel des 1. FC Köln im Dom eine ökumenische Fanandacht statt. Nicht nur für FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle ein Ereignis mit "Gänsehaut pur".

DOMRADIO.DE: An diesem Freitag kommen im Kölner Dom zum sechsten Mal Fußballfans zur Andacht vor dem ersten Heimspeil des 1. FC Köln zusammen. Sie waren schon ein paar Mal dabei. Wie haben Sie bis jetzt diese Andacht im Kölner Dom erlebt?

Alexander Wehrle (Geschäftsführer des 1. FC Köln): Das ist ein wunderbares Highlight zum Beginn einer Saison. Das sind Emotionen.

Der Dom, der Karneval und der 1. FC Köln sind eigentlich die drei Aushängeschilder der Stadt. Von daher freuen wir uns wahnsinnig, dass wir mit der katholischen und der evangelischen Kirche zu Beginn einer Saison mal in uns gehen und uns allen eine positive und friedliche Saison wünschen. Wir bekommen ja auch den Segen dafür. Das ist etwas ganz Besonderes und das ist auch für mich persönlich immer ein Highlight.

DOMRADIO.DE: Was ist das für ein Moment, wenn die FC-Hymne im Kölner Dom gesungen und von der Orgel gespielt wird? Wie fühlt sich das an?

Wehrle: Das ist für mich persönlich zumindest Gänsehaut pur. Aber auch für die Fans und Mitglieder, die ja jedes Jahr zahlreich erscheinen, ist das etwas Besonderes. Die Hymne ist natürlich auch in unserer Vereinskultur ein wichtiger Bestandteil. Und das dann im Dom, dem Wahrzeichen von Köln, auf einer Orgel gespielt zu bekommen, ist spürbar anders. Das ist, glaube ich, auch nicht vergleichbar in Europa mit irgendeinem anderen Standort.

Von daher freue ich mich am Freitag um 16.30 Uhr wieder total darauf. Es ist etwas Feierliches, etwas Emotionales und am Ende hat, glaube ich, der eine oder andere in der Tat Gänsehaut.

DOMRADIO.DE: Und die Fans des Gegners von Borussia Dortmund sind auch herzlich willkommen? Die verstehen sich ja ganz gut mit den Fans vom FC, oder?

Wehrle: Genau. Grundsätzlich sind bei uns immer alle Fans willkommen. Das ist auch ein wichtiges Signal. Uns eint doch eigentlich die Liebe zum Fußball. Deswegen sollten Gewalt und Auseinandersetzungen überhaupt keinen Platz finden. Und das zu Beginn einer Saison im Dom gemeinsam zu feiern, ist etwas Tolles.

Deswegen freuen wir uns auch immer, wenn gerade die gegnerischen Fans an dieser Andacht teilnehmen. Da kommen auch viele. Bei Borussia Dortmund gibt es ohnehin eine Freundschaft zwischen beiden Vereinen. Von daher hätte es nicht besser von der Spielansetzung laufen können. Köln, Dortmund und der Gottesdienst im Dom mit der Hymne: Schöner geht es eigentlich gar nicht.

Das Interview führte Alexander Foxius.

Information: DOMRADIO.DE überträgt die Fanandacht am Freitag, 23. August, um 16.30 Uhr live im Internet und auf Facebook.

(DR)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um: Hebammenberuf in der Krise?
  • Elisabethpreis verliehen an Trauerchatprojekt für Jugendliche
  • Ökumenischer Gottesdienst in Köln für die Unbedachten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff