Fußball und Religion sind kein Widerspruch
Fußball und Religion sind kein Widerspruch

28.09.2018 - 00:00

Kirche erfreut über EM 2024 in Deutschland "Für den Zusammenhalt der Gesellschaft"

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 findet in Deutschland statt. Auch von der Kirche kommt Jubel und die Hoffnung, dass das gemeinschaftliche Feiern "Menschen wieder weiter zusammenführt".

Die katholische Sportseelsorgerin Elisabeth Keilmann begrüßt die Vergabe der Europameisterschaft 2024 nach Deutschland. "Ich wünsche mir ein Sommermärchen wie bei der Fußballweltmeisterschaft 2006", sagte die Sport- und Olympiaseelsorgerin der Deutschen Bischofskonferenz am Donnerstag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Bonn.

Am gleichen Tag hatte die UEFA im schweizerischen Nyon Deutschland den Zuschlag für das sportliche Großereignis gegeben. Sie hoffe auf positive Effekte auch für den Zusammenhalt in der Gesellschaft, so Keilmann. "Freude und das gemeinschaftliche Feiern wird Menschen wieder weiter zusammenführen."

Arbeit an Menschenrechtsstrategie

Keilmann, die auch für die Seelsorge im DJK-Sportverband zuständig ist, war zuvor bereits in einen Teil der EM-Bewerbung des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) eingebunden. Der Verband arbeitet an einer eigenen Menschenrechtsstrategie, die in die Satzung des Verbandes aufgenommen werden soll. Damit wolle man "die Menschenrechte als gesellschaftspolitische Aufgabe des Fußballs in Deutschland langfristig strukturell verankern - von der Basis bis zur Nationalmannschaft", erklärte der DFB.

Die Bewerbung um die Ausrichtung der EM gab laut DFB auch den Anstoß zur Entwicklung der Menschenrechtsstrategie. Erstmals habe die UEFA spezifische Menschenrechtsanforderungen an die Bewerber gestellt, hieß es. Die Strategie des DFB beginne aber nicht bei null, betonte Sylvia Schenk, Mitglied im FIFA-Menschenrechtsbeirat. Es gehe darum, bereits bestehende Maßnahmen zu systematisieren und Lücken zu schließen.

Langjähriger Austausch

Das Papier soll demnach Anfang 2019 nach Beschluss durch das DFB-Präsidium veröffentlicht werden. Bei einem ersten Treffen Anfang September seien bereits zahlreiche Berater aus Institutionen oder Nichtregierungsorganisationen in Berlin zusammengekommen, auch aus den Kirchen. Für die Deutsche Bischofskonferenz nahmen neben Keilmann auch Regina Börschel aus dem Referat für Verkündigung und Glaubensinformation teil.

Zwischen dem Fußballbund und den Kirchen bestehe bereits ein langjähriger Austausch, so der DFB. Die Bischofskonferenz habe schon zur Entwicklung des "DFB-Euro-2024-Nachhaltigkeitskonzepts" beigetragen. Die Zusammenarbeit mit den externen Beratern solle in den kommenden Monaten in verschiedenen Dialogformaten fortgesetzt werden.

(KNA)

Live: Loss mer Weihnachtsleeder singe!

DOMRADIO.DE überträgt am 23. Dezember das große Mitsingkonzert im RheinEnergie-Stadion live im Web-TV.

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

Themenwochen im Advent: Mut tut gut

Drei Buchstaben haben es in sich: In Interviews und Reportagen sprechen wir über den Mut zum Glauben, zum Entscheiden und Handeln. 

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Willkommen! - Internationaler Tag der Migranten
  • Philosophie - Kann nur der mutige Mensch glücklich werden?
  • Meilenstein - Gründung der Salesianer am 18. Dezember 1859
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie katholisch war die Politik 2018? Jahresrückblick mit Politologen
  • Krisenherd in Europa: Ukrainisch-orthodoxe Kirche spaltet sich von russisch-orthodoxer Kirche ab
  • "Wir sind die Sattesten": Timur Vermes über sein Buch, Flüchtlinge und Europa
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wie katholisch war die Politik 2018? Jahresrückblick mit Politologen
  • Krisenherd in Europa: Ukrainisch-orthodoxe Kirche spaltet sich von russisch-orthodoxer Kirche ab
  • "Wir sind die Sattesten": Timur Vermes über sein Buch, Flüchtlinge und Europa
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katholische Arbeitnehmerbewegung Deutschlands zum Feiertagsschutz an Weihnachten
  • Zum Internationalen Tag der Migranten: Integration durch Ausbildung
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katholische Arbeitnehmerbewegung Deutschlands zum Feiertagsschutz an Weihnachten
  • Zum Internationalen Tag der Migranten: Integration durch Ausbildung
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    19.12.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 1,5–25

  • "Da haben die Dornen Rosen getragen"
    19.12.2018 08:00
    DOMRADIO Morgenimpuls im Advent mit Schwester Katharina

    "Rosen des tiefen Gottver...

  • Schwarz-gelber Engel in der Dreifaltigkeitskirche
    19.12.2018 09:10
    Anno Domini

    Ballsportverein Borussia Dortm...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.