Schwangere mit Ärztin
Schwangere mit Ärztin

05.05.2021

Hilfswerk beklagt hohe Müttersterblichkeit durch Pandemie "Fortschritte weltweit werden vernichtet"

Immer mehr Mütter sterben in der Corona-Pandemie an Komplikationen während der Schwangerschaft. Diese Warnung formuliert die Hilfsorganisation Care Deutschland anlässlich des Welttags der Hebammen an diesem Mittwoch.

Daten aus Ländern wie Bangladesch, Nigeria und Südafrika zeigten bei der Sterblichkeit von Müttern und Neugeborenen bereits einen Anstieg von bis zu 30 Prozent auf.

"Vielerorts weisen Krankenhäuser gebärende Frauen ab, weil das medizinische Personal keine Schutzkleidung hat und fürchtet, sich mit Covid-19 anzustecken. In Simbabwe etwa können nur noch die Hälfte aller Schwangeren vorgeburtliche Untersuchungen wahrnehmen.

Die Zahl der Frauen, die in simbabwischen Kliniken gebären, hat sich um zwei Drittel reduziert", berichtete Care-Generalsekretär Karl-Otto Zentel. Knapp 300.000 Frauen weltweit sterben bereits jetzt jedes Jahr an Komplikationen während der Schwangerschaft oder Geburt.

Vor allem Sahelzone betroffen

Besonders hoch ist laut Care die Müttersterblichkeit in der Sahelzone. Im Südsudan sterben demnach rund 1.150 Frauen pro 100.000 Geburten. In Sierra Leone sterbe jede 17. Frau während der Schwangerschaft oder Geburt.

Durch die Pandemie werden laut Care Fortschritte im Kampf gegen Müttersterblichkeit weltweit vernichtet. Grund seien die indirekten Auswirkungen der Pandemie wie fehlendes Personal und eine eingeschränkte Versorgung rund um das Thema Geburt.

Auch die Möglichkeiten, Schwangerschaftsvorsorge und Familienplanungen in Anspruch zu nehmen, seien weltweit durch Lockdowns reduziert. Schulschließungen und wirtschaftliche Nöte führten zudem zu mehr Teenagerschwangerschaften gerade in ärmeren Ländern.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 16.05.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • ÖKT-Bilanz mit ZdK-Präsident Sternberg
  • Überhitzt - Folgen des Klimawandels für die Gesundheit
  • Bischof Bätzing offen für Frauenpredigt
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Über das kontroverse Zypern-Lied beim ESC
  • KfD-Predigerinnentag: Göken-Huismann
  • Bilanz des Ökumenischen Kirchentages mit Thomas Sternberg
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Über das kontroverse Zypern-Lied beim ESC
  • KfD-Predigerinnentag: Göken-Huismann
  • Bilanz des Ökumenischen Kirchentages mit Thomas Sternberg
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!