Caritas: Behinderte müssen Leistungen neu beantragen
NRW-Behindertenbeauftragte fordert Besuchsmöglichkeiten

28.05.2020

Behindertenbeauftragte: Besuche in Heimen ermöglichen "Wichtig für die psychische Gesundheit"

​Trotz Lockerung der Corona-Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen können offenbar viele Menschen ihre Angehörigen in Behinderten- und Altenheimen nicht besuchen. Das kritisiert die Behindertenbeauftragte des Landes, Claudia Middendorf und fordert Änderungen.

Verwandte und Bekannte von Heimbewohnern hätten sich hilfesuchend an sie gewandt, erklärte Claudia Middendorf am Donnerstag in Düsseldorf. Demnach verwehrten viele Einrichtungsleiter nach wie vor Besuche, obwohl das Land diese wieder erlaube. In einigen Häusern dürften die Bewohner nicht einmal das Gebäude verlassen. "Das Recht auf Selbstbestimmung und Teilhabe darf nicht missachtet werden", mahnte Middendorf.

Seit dem Muttertag am 10. Mai dürfen in NRW Behinderte und Senioren in Wohnheimen wieder Besucher empfangen. Die Einrichtungen müssen jedoch Sicherheitsauflagen beachten und zum Beispiel Außenbereiche für Begegnungen vorbereiten. Zudem ist die Zahl der Angehörigen und ihre Besuchszeit begrenzt. Viele Einrichtungen hatten darauf hingewiesen, dass nicht sofort alle Besuchswünsche erfüllt werden könnten. Nach Muttertag zog die Freie Wohlfahrtspflege NRW dennoch ein positives Fazit.

"Kein Grund mehr für soziale Isolation"

"Für die psychische Gesundheit ist der persönliche Kontakt zu vertrauten und geliebten Menschen für uns alle von besonderer Wichtigkeit", erklärte Middendorf. Es gebe keinen Grund mehr, Heimbewohner weiterhin einer sozialen Isolation auszusetzen. Die Behindertenbeauftragte forderte zudem, die noch geschlossenen Werkstätten für Behinderte wieder zu öffnen. Das Land hatte eine Öffnung dieser Einrichtungen ebenfalls zum 10. Mai erlaubt.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 18.01.2022
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…