Caritas NRW warnt vor "Zentralisierung" der Krankenhauslandschaft
Caritas NRW warnt vor "Zentralisierung" der Krankenhauslandschaft

17.01.2020

NRW-Caritas sorgt sich um Existenz kleiner Kliniken auf dem Land "Krankenhäuser sind ein wichtiger Ort von Kirche"

Die Caritas in Nordrhein-Westfalen sorgt sich um die Existenz kleinerer und mittlerer Krankenhäuser auf dem Land. Der "Trend zur Zentralisierung der Krankenhauslandschaft" sei bereits heute ausgeprägt.

So äußert sich der Sprecher der Caritasdirektoren NRW, Heinz-Josef Kessmann, in einem Beitrag für die Zeitschrift "Caritas in NRW" (1/20). Davon betroffen seien besonders konfessionelle Einrichtungen.

Die Landesregierung will bis zum Jahr 2022 die Krankenhauslandschaft im bevölkerungsreichsten Bundesland straffen und spezialisieren. Grundlage ist ein im Herbst 2019 vorgestelltes Gutachten, wonach mehr als jedes dritte der landesweit 330 Krankenhäuser rote Zahlen schreibt.

"Sie müssen ihren Wert behalten"

Laut Kessmann dürfen Krankenhäuser nicht länger ausschließlich als Wirtschaftsunternehmen betrachtet werden, die eine Rendite zu erwirtschaften haben. "Sie müssen ihren Wert behalten als Teil der sozialen Infrastruktur für die Menschen in einer bestimmten Region, deren Versorgung ihr Auftrag ist." 

Zwar erkenne die Caritas notwendige Strukturveränderungen an. Doch müsse die katholische Krankenhauslandschaft in ihrer Bedeutung erhalten bleiben. "Die Krankenhäuser sind ein wichtiger Ort von Kirche", so der Caritasdirektor des Bistums Münster. Die katholischen Krankenhäuser müssten die aktuellen Entwicklungen kritisch verfolgen.

Kessmann nimmt Bundesländer in die Pflicht

Kessmann kritisierte, die Bundesländer kämen ihrer Pflicht zur Refinanzierung der Krankenhausinvestitionen bei Weitem nicht ausreichend nach, wobei es aber zwischen den Bundesländern große Unterschiede gebe.

In der Folge müssten die Häuser notwendige Investitionen aus eigenen Mitteln tätigen, mit negativen Folgen für die Liquidität. Die Malteser in Deutschland hatten im vergangenen Oktober angekündigt, aus wirtschaftlichen Gründen sechs ihrer acht Krankenhäuser abzugeben.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 21.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Bittersüße Wahrheit - immer noch viel Kinderarbeit auf Kakaoplantagen
  • Tourismus in Coronazeiten: Platzt das Sauerland aus allen Nähten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was macht die Stadt Bonn glücklich? - Interview zum Buch
  • Leben auf der Straße - Wie geht kirchliche Hilfe in Corona-Zeiten?
  • Gemeinschaft Sant’Egidio zum Friedenstreffen der Religionen in Rom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Was macht die Stadt Bonn glücklich? - Interview zum Buch
  • Leben auf der Straße - Wie geht kirchliche Hilfe in Corona-Zeiten?
  • Gemeinschaft Sant’Egidio zum Friedenstreffen der Religionen in Rom
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Tag der Kinder Internetseite - „Ich und das Internet“
  • Ausstellung in der Domschatzkammer - Frömmigkeit im Mittelalter
  • Bücherplausch mit Margarte von Schwarzkopf zu "Schatten der Welt" und "Eine große Zeit"
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Tag der Kinder Internetseite - „Ich und das Internet“
  • Ausstellung in der Domschatzkammer - Frömmigkeit im Mittelalter
  • Bücherplausch mit Margarte von Schwarzkopf zu "Schatten der Welt" und "Eine große Zeit"
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Bittersüße Wahrheit - noch immer Kinderarbeit auf Kakaoplantagen
  • Interreligiöses Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant' Egidio
  • Leben auf der Straße: Herausforderungen in der Pandemie
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…