Symbolbild: Papst besucht Kinderkrankenhaus
Symbolbild: Papst besucht Kinderkrankenhaus

30.11.2018

Vatikanklinik nimmt schwer krankes britisches Kleinkind auf Bessere Heilungschancen

Das vatikanische Kinderkrankenhaus Bambin Gesu hat die Behandlung eines schwer erkrankten englischen Kleinkinds übernommen. Der 18 Monate alte Junge sei am Donnerstagnachmittag eingetroffen, so die Klinik.

Der kleine Alex leidet an einer komplizierten Erkrankung des Immunsystems: Hämophagozytische Lymphohistiozytose (HLH). Man wolle in Rom die pharmakologische Behandlung fortsetzen und weitere Tests durchlaufen, bis eine für Mitte Dezember geplante Stammzelltransplantation abgeschlossen ist. Der Allgemeinzustand des kleinen Alex sei "gut", heißt es in einer Stellungnahme des Krankenhauses. In Rom wolle man mit der in London begonnenen Behandlung fortfahren. Die am Great Ormond Street Hospital eingeleitete Behandlung trage zur Eindämmung der Krankheit bei und solle bis zum Beginn der Transplantation fortgesetzt werden.

Gleichzeitig würden bei den Eltern des Kindes Screening-Tests durchgeführt, um ihre Eignung zu einer Stammzellspende festzustellen.

Schwerkranke Babys aus England

Die römische Spezialklinik Bambin Gesu hatte bereits in jüngster Zeit zwei Mal angeboten, schwerst erkrankte Kleinkinder aus England weiterzubehandeln. Im April hatten britische Gerichte eine Überweisung des knapp zweijährigen Alfie Evans nach Rom untersagt.

Die Eltern und Papst Franziskus hatten dafür plädiert, trotz der geringen Chancen dort noch weitere Behandlungsmöglichkeiten zu testen. Im Sommer 2017 hatte Bambin Gesu angeboten, das todkranke britische Baby Charlie Gard aufzunehmen. Im Fall von Alex stehen die Chancen einer Heilung aber deutlich besser als bei Alfie und Charlie.

Deutliche Behandlungsrisiken

HLH ist eine seltene, schwer verlaufende hoch entzündliche Erkrankung des Immunsystems, die in einem Drittel bis zur Hälfte der Fälle tödlich verläuft. Wie bei allen Fällen von Stammzelltransplantationen berge auch diese Behandlung von Alex Risiken, so das Krankenhaus. So werde die Immunabwehr des Patienten auf Null heruntergefahren und nach der Transplantation langsam wieder aufgebaut.

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vor dem Antimissbrauchsgipfel im Vatikan
  • Wider der Frühjahrsmüdigkeit
  • Quo vadis deutsch-amerikanische Freundschaft?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff