Beratungsstellen in finanziellen Schwierigkeiten
Beratungsstellen in finanziellen Schwierigkeiten
Dr. Frank Johannes Hensel
Dr. Frank Johannes Hensel

15.11.2018

Katholische Betreuungsvereine im Erzbistum Köln vor dem Aus "Wir sind an unsere Grenze gekommen"

Die Situation der katholischen Betreuungsvereine im Erzbistum Köln spitzt sich zu. Diese Dienste übernehmen rechtliche Angelegenheiten, regeln Bankgeschäfte oder Fragen der Pflege. Doch immer mehr von ihnen geraten in finanzielle Bedrängnis.

"Die Vergütungspauschalen decken schon lange nicht mehr die steigenden Personal- und Sachkosten. Das hat zur Folge, dass die Unterfinanzierung manchen Verein zwingt, sein Angebot einzustellen", so Dr. Frank Joh. Hensel, Kölner Diözesan-Caritasdirektor.

Fallpauschale seit 2005 nicht mehr erhöht

Die Finanzierung der notwendigen Dienste der Betreuungsvereine steht seit langer Zeit auf der Kippe. Hauptgrund: Die Fallpauschale von 44 Euro, mit der die Arbeit der Betreuer vergütet wird, wurde seit 2005 nicht mehr erhöht – gleichzeitig stiegen Personal- und Sachkosten um rund 30 Prozent: "Kein Verein kann unter diesen Bedingungen kostendeckend arbeiten. Die Politik muss rasch für eine solide Refinanzierung sorgen", fordert Hensel.

Für den Betreuungsdienst des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) in Neuss kommt jede Hilfe zu spät. Er muss Ende Juli 2019 seine Pforten schließen: "Wir sind an unsere finanzielle Grenze gekommen. Es geht so nicht mehr weiter. Wollen wir den Menschen weiter eine gute Betreuung bieten, müssen wir schweren Herzens die Verantwortung abgeben", sagt Elke Kroner, Fachbereichsleiterin beim SkF Neuss. Findet man bis zum Sommer keine Lösung, muss es die Kommune sicherstellen.

Bundesweite Aktionswoche

Betreuungsvereine vertreten vor dem Gesetz psychisch kranke und lernbehinderte Menschen sowie Menschen mit Demenz. Sie übernehmen rechtliche Angelegenheiten, regeln Bankgeschäfte oder Fragen der Pflege. Im Erzbistum Köln gibt es derzeit noch 27 katholische Betreuungsvereine, in denen zahlreiche ehrenamtliche Kräfte engagiert sind und darin begleitet werden.

Mit der bundesweiten Aktionswoche "Wir sind da – auch für Sie" (bis 17.11.) machen die Betreuungsvereine auf ihre Rolle als Partner im Sozialraum aufmerksam und kämpfen für bessere politische Rahmenbedingungen. Aktionen finden u.a. in Euskirchen (Caritas), im Rhein-Erft-Kreis (SKM und SkF) und Bonn (SKM) statt.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Die Welt besser zurücklassen": Pfadfinder bei der 72-Stunden-Aktion
  • Formel-1-Legende Niki Lauda gestorben
  • Die aktuelle Lage in Österreich
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Flüchtlingshilfe: Evangelische Kirche kritisiert Beschlagnahmung der "Sea Watch"
  • 20 Jahre Forum Alte Musik Köln: Rückblick und Ausblick
  • Im Taucheranzug vor den Traualtar? Was ist im Hochzeitsmonat Mai erlaubt und was nicht?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Flüchtlingshilfe: Evangelische Kirche kritisiert Beschlagnahmung der "Sea Watch"
  • 20 Jahre Forum Alte Musik Köln: Rückblick und Ausblick
  • Im Taucheranzug vor den Traualtar? Was ist im Hochzeitsmonat Mai erlaubt und was nicht?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wiener Dompfarrer über Niki Lauda
  • Kloster Münsterschwarzach hat Recycling-System für Kaffeebecher eingeführt
  • Gericht: Französischer Wachkomapatient muss am Leben gehalten bleiben
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Wiener Dompfarrer über Niki Lauda
  • Kloster Münsterschwarzach hat Recycling-System für Kaffeebecher eingeführt
  • Gericht: Französischer Wachkomapatient muss am Leben gehalten bleiben
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff