Opfer von Sexuellem Missbrauch durch Geistliche in Pennsylvania
Opfer von Sexuellem Missbrauch durch Geistliche in Pennsylvania

19.10.2018

Ex-Priester aus Pennsylvania vor Haftstrafe wegen Missbrauchs Erster Ex-Priester vor Gericht

Erstmals nach Veröffentlichung des Berichts über kirchliche Missbrauchsfälle im US-Bundesstaat Pennsylvania steht dort ein ehemaliger Priester vor Gericht. Der 64-jährige David P. hat sich dabei schuldig bekannt. 

Er habe einen Jungen mehrmals sexuell angegriffen, so David P. Außerdem wird ihm der Versuch des Missbrauchs eines zweiten Minderjährigen zur Last gelegt. Dem Beschuldigten könnten bis zu 14 Jahre Gefängnis bevorstehen. Ein Urteil soll in 90 Tagen verhängt werden. Noch ist unklar, ob es trotz der hohen Zahl der Fälle in Pennsylvania überhaupt zu vielen weiteren Gerichtsverfahren kommen wird.

Generalstaatsanwalt Josh Shapiro sagte auf einer Pressekonferenz, die Opfer seien zum Zeitpunkt der ersten Taten 8 und 15 Jahre alt gewesen. Der Bischof der Diözese Erie, Lawrence Persico, erklärte in einer ersten Reaktion, er sei über jeden einzelnen Fall «sehr traurig». Zugleich kündigte er an, weiterhin eng mit der Justiz zusammenzuarbeiten.

P. ist einer der mehr 300 tatverdächtigen Priester und Ex-Priester

P. gehört zu den 301 Priestern und Ex-Priestern, die in dem Untersuchungsbericht einer "Grand Jury" als mögliche Täter aufgelistet sind. Dokumentiert ist darin auch, wie die katholische Kirche in Pennsylvania versuchte, Missbrauchsfälle zu vertuschen. Der Beschuldigte war über vier Jahrzehnte als Priester in der Diözese Erie tätig, bis er im Frühjahr 2018 aus dem Klerikerstand entlassen wurde.

Der mutmaßliche Straftäter ist einer von nur zwei Priestern, gegen die bislang Anklage erhoben wurde. Grund für die bisher geringe Anzahl von Prozessen ist auch das geltende Verjährungsgesetz in Pennsylvania. Dieses ermöglicht es den Opfern von Missbrauch nur bis zu ihrem 50. Geburtstag, strafrechtliche Vorwürfe einzureichen. Die Grenze für die Einreichung von Zivilklagen liegt bei 30 Jahren.

Die Diözese von Erie wusste nach Shapiros Angaben seit 2010 von den Missbrauchsvorwürfen gegenüber ihrem Priester. Der Generalstaatsanwalt forderte das Parlament von Pennsylvania auf, die strafrechtliche Verjährungsfrist für sexuellen Missbrauch von Kindern aufzuheben und ein "ziviles Fenster" zu schaffen, damit auch ältere Opfer Gerechtigkeit finden können.

(KNA)

Gottesdienste Kar- und Osterwoche

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste der Kar- und Osterwoche auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Alle Übertragungen im Überblick (pdf).

DURCH-ATMEN - Der neue Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Podcast: Der Morgenimpuls von Schwester Katharina

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 04.04.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Prozession durch die Straßen von Jülich
  • Schöne Ostertafel - aber bitte fair.
  • Anno Domini: Ermordung Martin Luther King
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Quarantäne-Songs - Schicken Sie uns Ihre Wunschtitel
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Quarantäne-Songs - Schicken Sie uns Ihre Wunschtitel
18:30 - 19:30 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…