23.08.2018

Flugblatt-Kampagne gegen erste christlich-muslimische Kita Verbaler Schmutz gegen "Abrahams Kinder"

Sie ist die erste ihrer Art: die christlich-muslimische Kindertagesstätte, die im August im niedersächsischen Gifhorn öffnete. Nun sorgt eine anonyme Flugblatt-Kampagne gegen die Kita für Aufsehen. Aus der Politik kommen dazu scharfe Konter.

Der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) hat die anonyme Flugblatt-Kampagne gegen die christlich-muslimische Kita "Abrahams Kinder" in Gifhorn verurteilt.

"Es kann nicht sein, dass nunmehr auch schon Kinder instrumentalisiert werden, um perfides und widerliches Gedankengut in die Welt zu tragen", sagte er am Donnerstag in Hannover. "Diese Kita steht für all das, was wir uns gesellschaftlich wünschen: Nämlich für Toleranz, für ein Miteinander, für einen Dialog auch zwischen den Religionen." Das verdiene Solidarität.

Flugblätter während Gottesdiensten ausgelegt

Unbekannte machen mit Flugblättern gegen die Anfang August in Betrieb genommene Einrichtung mobil. Die Kampagne laufe bereits seit Mai, so der Vorsitzende des Trägerkomitees, der katholische Pastoralreferent Martin Wrasmann.

Die Flyer würden unter anderem zu Gottesdiensten in Kirchen ausgelegt. Sie enthalten unter anderem aus dem Kontext gerissene Äußerungen von Politikern und hetzen gegen den türkischen Islam-Verband Ditib. Weil auch Grünen- und Linken-Politiker zitiert werden, hätten die beiden Parteien bereits Anzeige erstattet.

Strafanzeige gestellt

Nachdem die Flyer nun auch am Rande eines Einschulungsgottesdienstes aufgetaucht seien, habe am Mittwoch auch das Trägerkomitee eine Strafanzeige gestellt. "Die Aktion ist ärgerlich und hinterhältig", so Wrasmann. "Wir werden das mit aller Nachhaltigkeit verfolgen, weil wir wissen wollen, wer so etwas macht."

"Abrahams Kinder" ist nach Betreiberangaben die bundesweit erste christlich-muslimische Kita. Träger sind unter anderen die katholische Gemeinde Sankt Altfrid, die evangelischen Dachstiftung Diakonie und die deutsch-türkische Moscheegemeinde Ditib.

In der Einrichtung werden 15 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren von vier Erzieherinnen betreut. Die Kita soll zur Begegnung von christlicher und muslimischer Kultur beitragen, aber "keine Bibel-Koran-Schule" sein. Das Essen ist halal-zertifiziert. (KNA)

(KNA)

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Ab Montag, 16. September wieder jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Kirche wohin - Vorstellung des Ökumenetags mit Franz-Josef Bertram
  • Bischof Hofmann über die weisen emeritierten Bischöfe
  • Blickpunkt "Weise oder abgeschrieben?" - Granny Aupairs im In- und Ausland
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Erzbischof Ludwig Schick feiert seinen 70. Geburtstag
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Erzbischof Ludwig Schick feiert seinen 70. Geburtstag
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff