Gerste
Gerste

07.08.2018

Landwirtschaftsexpertin beklagt tiefe Verunsicherung der Bauern "Das führt zu Isolation und macht mürbe"

Bauern stehen unter einem enormen Rechtfertigungsdruck, das zumindest beklagt Irmgard Hüppe, die Landwirte und ihre Familien berät und begleitet. Ob Klimawandel oder Tierwohl, viele Debatten lasteten auf den Schultern der Bauernfamilien.

Eine tief gehende Verunsicherung bei den Landwirten in Deutschland beklagt die Ländliche Familienberatung im Bistum Münster. Ernteeinbußen durch die gegenwärtige Dürre seien nur ein Teil einer Krise, die viele bäuerliche Betriebe betreffe, sagte die Geschäftsführerin der Familienberatung, Irmgard Hüppe, am Montag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Münster. "Das Wort Ausgleichszahlungen habe ich in den vergangenen Wochen selten gehört. Es geht um viel mehr."

Die Landwirtschaftsexpertin betonte, auf den Landwirten lasteten hohe gesellschaftliche Erwartungen. Die Bauern würden für den Klimawandel mit verantwortlich gemacht. Zudem werde erwartet, "dass sie angemessen reagieren und sich darauf mit ihrer Produktion einstellen. Der permanente Rechtfertigungsdruck - in der Gesellschaft allgemein, aber auch in den Dörfern vor Ort - macht vielen Bauern sehr zu schaffen."

Wirtschaftliche Situation spitzt sich zu

Laut Hüppe gibt es bei den Bauern zudem eine große Unsicherheit, wie es weiter gehe. "Immer wieder gibt es neue Auflagen, die mit teilweise hohen Kosten verbunden sind. Kaum hat man sie erfüllt, geht es in eine andere Richtung." Dazu kämen dann etwa die Debatten um das Tierwohl, die derzeit viele Bauernfamilien beschäftigten. "Die Einbrüche militanter Tierschützer in Ställe haben bei vielen Angst und Bedrohungsgefühle ausgelöst. Der Generalverdacht, dass Bauern Tiere quälen, ist sehr belastend, führt zu Isolation und macht mürbe."

Nach Einschätzung der Geschäftsführerin hat sich die wirtschaftliche Situation vieler landwirtschaftlicher Betriebe dramatisch zugespitzt. "In der Vergangenheit haben viele Landwirte auf Krisen reagiert, indem sie nochmals eine Schippe draufgelegt haben. Doch da stoßen viele Betriebe an ihre Grenzen." Derzeit sei Diversität ein großes Thema: "Wie kann ich als Landwirt eine Nische finden, um meine Produkte besser zu vermarkten?"

Die seit zehn Jahren bestehende Ländliche Familienberatung im Bistum Münster (LFB) bietet Landwirten und ihren Familien Hilfen bei wirtschaftlichen, sozialen und privaten Problemen. Derzeit sind 29 ehrenamtliche Berater tätig, um bei Generationenproblemen, Hofübergaben, Ehekrisen oder Fragen der betrieblichen Ausrichtung zu helfen.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vor 40 Jahren wurde Johannes Paul II. zum Papst gewählt
  • Nach der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof
  • Ministranten aus dem Erzbistum Köln auf Wallfahrt in Rom
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    17.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 11,42–46

  • Armut ist ein weltweites Problem
    17.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Tag zur Bekämpfung der Armut

  • Lukasevangelium
    18.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 10,1–9

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen