Münsters Bürger entscheiden über verkaufsoffene Sonntage
Mehrheit der Deutschen gegen die Ladenöffnung
Bruder Paulus Terwitte
Br. Paulus Terwitte OFMCap

17.11.2017

Bruder Paulus zur Ladenöffnung an Heiligabend Klares Votum der Bevölkerung

Über 90 Prozent der Deutschen sind gegen die Ladenöffnung an Heiligabend. Im Interview mit domradio.de zeigt sich Kapuzinerpater Bruder Paulus Terwitte von dem klaren Votum der Bevölkerung positiv überrascht und geht auf mögliche Gründe ein.

domradio.de: Überrascht Sie diese Umfrage, dass über 90 Prozent der Deutschen dafür sind, dass die Läden an Heiligabend dicht bleiben?

Bruder Paulus Terwitte (Kapuzinerpater und Medienethiker): Ja, mich überrascht es positiv, wenn so viele Menschen sagen, dass sie an Heiligabend nicht mehr in die Geschäfte gehen müssen. Man sieht ja eigentlich immer Leute, sobald die Geschäfte offen sind. 

domradio.de: Spannend ist auch die Geschlechterverteilung der Umfrageergebnisse. Von den Frauen sind es fast 100 Prozent, die dafür sind, dass an Heiligabend die Läden dicht machen – die Männer sind da verhaltener und doch schon etwas mehr für die Öffnungszeiten an Heiligabend. Woran mag das liegen?

Bruder Paulus: Ich glaube, es gibt immer noch eine gewisse Rollenverteilung. Vielleicht wird den Männern schneller langweilig bei so vielen Feiertagen zu Hause. Frauen haben ein feineres Gespür dafür, dass freie Tage in der Familie der Beziehungspflege und der Ruhe dienen können.

domradio.de: Nach Meinung der Geschäftsinhaber kurbelt der Umsatz die Wirtschaft an. Warum sollten also die Geschäfte an Heiligabend dicht bleiben – da kommen ja auch noch zwei Weihnachtsfeiertage, die für die Familie ausreichen müssten?

Bruder Paulus: Feste dienen dazu, die Normalität zu unterbrechen. Gerade im Hinblick auf die vielen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die an diesem Sonntag arbeiten müssen, ist die Ladenschließung sinnvoll. Der Samstag vor dem vierten Advent wird der umsatzstärkste Tag sein. Davon bin ich überzeugt.

Ich kann mir vorstellen, dass die Menschen dahingehend aber ein feines Gespür haben. Wir brauchen den Rhythmus von Arbeit und Ruhe; von Geschäftigkeit und Entspannung.

Die sechs Tage der Adventswoche sind dafür da, geschäftig zu sein. Dann kommt der Sonntag, an dem man dieses Jahr auch mal entspannt auf Weihnachten zugehen kann.

domradio.de: Und wie feiern Sie Heiligabend?

Bruder Paulus: An Heiligabend fahre ich nach Koblenz und feiere dort im Seraphischen Liebeswerk – einem Kinderheim – eine Stallweihnacht am Nachmittag. Darauf freue ich mich sehr.

Das Interview führte Uta Vorbrodt.

(DR)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um: Hebammenberuf in der Krise?
  • Elisabethpreis verliehen an Trauerchatprojekt für Jugendliche
  • Ökumenischer Gottesdienst in Köln für die Unbedachten
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
  • Autor Rafik Schami über Syrien und sein neues Buch
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Papstreise nach Thailand
  • Autor Rafik Schami über Syrien und sein neues Buch
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
  • Blickpunkt: Eintritt in das Leben: Wie kommen kleine Holländer zur Welt
  • Nach Eklat bei Martinszug hetzt AFD gegen Schule
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Warum Betroffene den Gebetstag für Opfer sexuellen Missbrauchs kritisch sehen
  • Blickpunkt: Eintritt in das Leben: Wie kommen kleine Holländer zur Welt
  • Nach Eklat bei Martinszug hetzt AFD gegen Schule
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Wie gehen wir mit dem Lebensanfang um: Hebammenberuf in der Krise?
  • Rolle der Religionen bei Protesten in Hongkong
  • Blickpunkt: Eintritt in das Leben: Wie kommen kleine Holländer zur Welt
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff