Air Berlin stellt den Flugbetrieb ein
Air Berlin hat den Flugbetrieb eingestellt
Erzbischof Heiner Koch
Erzbischof Heiner Koch

07.11.2017

Erzbischof Koch über Air-Berlin-Insolvenz "Das stimmt nachdenklich"

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat die Folgen der Air-Berlin-Pleite für die Mitarbeiter bedauert. Es stimme einen nachdenklich, was die Mitarbeiter der insolventen Fluglinie als geistig und sittlich verletzend wahrgenommen hätten, so Koch.

Arbeit dürfe weder gesundheitliche noch geistig-sittliche Schäden verursachen, sagte Koch am Dienstag in Berlin. Der Erzbischof hatte sich nach eigenen Angaben mit einigen ehemaligen Mitarbeitern von Air Berlin ausgetauscht. Die Fluggesellschaft hatte Mitte August Insolvenz angemeldet und hatte mittels eines staatlichen Überbrückungskredits den Flugbetrieb bis Ende Oktober aufrechterhalten.

Lufthansa und Easyjet wollen große Teile von Air Berlin kaufen. Welche Perspektiven für die ehemaligen Air-Berlin-Mitarbeiter bestehen, ist weiterhin größtenteils unklar.

Arbeit für Menschen da und nicht andersherum

Erzbischof Koch hat zudem die Bedeutung guter und menschenwürdiger Arbeit bekräftigt. Für viele sei Arbeit etwas, das sie hinter sich brächten, um Geld zu verdienen, gar eine Last. Doch der Mensch sei nicht primär für die Arbeit da, sondern die Arbeit für den Menschen, betonte Koch am Dienstag beim 3. katholischen Arbeitsschutz-Symposium in Berlin. Arbeit schaffe Wert und sei zugleich Teil des Schöpfungsauftrags Gottes.

Hierfür müssten aber die Rahmenbedingungen stimmen und den Arbeitenden vor "gesundheitlichen und geistig-sittlichen Schäden" bewahren, führte Koch weiter aus. "Es geht nicht um Rahmenbedingungen zur Förderung der Arbeitskraft oder Effektivität", so Koch. Die Bedingungen müssten eine würdevolle und bereichernde Arbeit ermöglichen. Arbeitsschutz sei daher ein verantwortungsvolles Feld und müsse von allen mitgetragen werden.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln besuchen zur diesjährigen Ministrantenwallfahrt Rom. Noch bis 20. Oktober wollen sie unter dem Motto "Felsenfest" ihren Glauben stärken.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Rückblick auf die Ministrantenwallfahrt Rom
  • Katholische Akademie zu 4 Jahre Pegida
  • Die letzte Woche der Jugendsynode in Rom beginnt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    23.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,35–38

  • Ethische Geldanlage: Für Kirchen zwingend erforderlich
    23.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Einführung des Kirchenzehnt

  • Lukasevangelium
    24.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,39–48

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen