Ahnenforschung im Internet
Ahnenforschung im Internet

23.08.2017

Suche nach den Ahnen boomt im Internet Kirchenbüchern sei Dank

Wer auf der Suche nach den familiären Wurzeln ist, stöbert nicht nur in verstaubten Büchern herum. Das Internet bietet inzwischen vielfältige Möglichkeiten zur Ahnenforschung. Dabei helfen auch die digitalen Kirchenbücher.

Eine starke Nachfrage verzeichnet das Kirchenbuchportal der evangelischen Kirche. Die Zahl der Nutzer, die über das Internet in alten Kirchenbüchern nach ihren Vorfahren suchen, hat sich binnen eines Jahres mehr als verdoppelt, teilte der Geschäftsführer der Kirchenbuchportal GmbH, Harald Müller-Baur, dem Evangelischen Pressedienst (epd) auf Anfrage mit. Derzeit seien weltweit über 20.000 Nutzer registriert.

Taufen, Trauungen und Sterbefälle verzeichnet

In Kirchenbüchern sind die Taufen, Trauungen und Sterbefälle einer Gemeinde verzeichnet. Auf evangelischer Seite gibt es deutschlandweit rund 200.000 solcher Bücher, auf katholischer etwa 100.000. Erfasst worden sind laut Müller-Baur bislang 70.000 Kirchenbücher. Sie liegen als digitale Fotos vor und können über das Internet abgerufen werden.

Eine Volltextsuche ist noch nicht möglich, da die rund 24 Millionen Kirchenbuchseiten nur als Grafikdatei abgespeichert sind.

Deutschland forscht nach Vorfahren

Gesellschafter des in Stuttgart ansässigen Kirchenbuchportals sind neben der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) 16 evangelische Landeskirchen. Lediglich die Landeskirchen von Mitteldeutschland, Schaumburg-Lippe, Bremen und der Reformierten fehlten noch, sagte Müller-Baur. Mehr als 90 Prozent der Nutzer stammen aus Deutschland.

An zweiter Stelle kommen die USA, wo sich immer mehr Deutschstämmige für ihre Vorfahren interessieren.

(epd)

Sonderseite zur KirchenMusikWoche im Erzbistum Köln

Konzerte, Gottesdienste, Orgelstunden und Talk: Hier geht es zu unserer Berichterstattung!

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.06.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Weltflüchtlingstag: Kirche unterstützt verfolgte Menschen
  • Interview mit Pfr. Franz Meurer: Gibt es Sozialneid zwischen bedürftigen Menschen?
  • Sommerzeit ist Pilgerzeit: warum fasziniert Santiago de Compostela so sehr?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    20.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,1–6.16–18

  • Abbé Georges Edouard Lemaître
    20.06.2018 09:20
    Anno Domini

    Abbé Georges Edouard Lemaître

  • Matthäusevangelium
    21.06.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 6,7-15

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen