Kirche und Geld
Rekordsumme für weltkirchliche Aufgaben

22.06.2017

Katholische Kirche mit Rekordsumme für weltkirchliche Aufgaben Engagement weltweit

Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 600 Millionen Euro für weltkirchliche Aufgaben zur Verfügung gestellt. Das geht aus dem Jahresbericht hervor, den die "Konferenz Weltkirche" am Donnerstag vorstellte.

Die Konferenz ist ein Zusammenschluss von international tätigen katholischen Einrichtungen in Deutschland, etwa (Erz-)Bistümern, Hilfswerken und Missionsorden. Das Ergebnis des Vorjahres sei um rund 18 Millionen Euro beziehungsweise 3 Prozent übertroffen worden.

Das weltkirchliche Engagement der großen Träger werde durch die Beiträge vieler Pfarrgemeinden, katholischer Verbände und Schulen ergänzt, hieß es weiter. Sie unterstützten Initiativen zugunsten lokaler Partner in aller Welt, wobei der finanzielle Umfang dieser Aktivitäten nicht zentral erfasst werden könne.

Bereits am Mittwoch hatte der katholische Weltkirche-Bischof Ludwig Schick auf die Bedeutung der Religionen für Versöhnung und Frieden, Bildung, Gesundheit und Entwicklung in der Welt hingewiesen. Deshalb werde Religion zunehmend als Chance und Beitrag zur Lösung der Probleme betrachtet, sagte der Bamberger Erzbischof. Noch bis Freitag tauschen sich in Würzburg die in der weltkirchlichen Arbeit engagierten Einrichtungen der Kirche praxisbezogen aus.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Jeder Mensch braucht ein Zuhause - Caritassonntag
  • Karl May-Roman "Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste"
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • „Kinder brauchen Freiräume“ - Katholische Jugendagentur zum Weltkindertag
  • Volker Kutscher - die Nazis sind nicht vom Himmel gefallen
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dominik Meiering
    23.09.2018 22:00
    DOMRADIO Chorvesper aus dem Kölner Dom

    "Tanze, du Erde!"

  • Tobias Mölleken
    24.09.2018 07:45
    Evangelium

    Tobias Mölleken

  • Lukasevangelium
    24.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 8,16–18

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen