In der Stadt Enugu im ehemaligen Biafra
In der Stadt Enugu im ehemaligen Biafra

29.05.2017

Menschenrechtler warnen vor neuer Gewalt in Nigeria Unklare Lage in Biafra

Menschenrechtler warnen vor einer Eskalation im Südosten von Nigeria. Die vermehrte Gewalt sei "eine direkte Folge von 50 Jahren Tabuisierung des Völkermords in Biafra", sagt Ulrich Delius von der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV).

Nigerias Staatsführung gestehe bis heute nicht ein, dass die Biafra-Frage weiterhin ungelöst sei, so der Afrika-Experte Delius von der GfbV am Montag in Göttingen. Am 30. Mai 1967 hatte sich Biafra - eine Region im Südosten Nigerias, in der vorwiegend Igbos leben - für unabhängig erklärt. Dies war der Beginn eines zweieinhalbjährigen Bürgerkriegs mit mehreren Millionen Toten. 1970 wurde Biafra wieder in Nigeria eingegliedert.

Laut einem Report der GfbV sind seit August 2015 180 Unterstützer von Pro-Biafra-Bewegungen erschossen und 1.244 Biafra-Aktivisten festgenommen worden. Das brutale Vorgehen von Polizei und Armee sei "einer Demokratie nicht würdig", kritisierte Delius. Es verstoße zudem gegen die Verfassung, in der Pro-Biafra-Organisationen das Recht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit garantiert werde.

Wegen des Klimawandels verschärfter Streit

Zugleich setze die nigerianische Regierung seit Herbst 2015 "auf eine Strategie der Kriminalisierung von Biafra-Aktivisten". Geschürt werde die Gewalt im Land zudem durch den Konflikt zwischen muslimischen Fulani-Nomaden und überwiegend christlichen Bauern.

Diese Jahrzehnte alte Auseinandersetzung verschärft sich laut GfbV durch den Klimawandel, "weil immer mehr Hirten auf der Suche nach Weideland für ihre Herden auch im christlich geprägten Biafra einfallen, Bauern ermorden und ihre Felder zerstören". Dieser lange unterschätzte Konflikt hat der Organisation zufolge im Jahr 2016 mehr Menschenleben gekostet als die Attacken der Terrormiliz Boko Haram.

(KNA, DR)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Katholische Verbände fordern bezahlbaren Wohnraum
  • Wohnungsnot: Wien zeigt, es geht auch anders
  • Papstreise ins Baltikum steht kurz bevor
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • O’zapft is! - Malteser berichten von Vorbereitungen aufs Oktoberfest
  • Sant Egidio zum Weltfriedenstag
  • Wohnungslose Frauen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • O’zapft is! - Malteser berichten von Vorbereitungen aufs Oktoberfest
  • Sant Egidio zum Weltfriedenstag
  • Wohnungslose Frauen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas Sonntag - Kölner Gemeinden greifen Wohnungsnot auf
  • Festgottesdienst in der Abteil Michaelsberg
  • Friedenstag - Europaweites Glockengeläut
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas Sonntag - Kölner Gemeinden greifen Wohnungsnot auf
  • Festgottesdienst in der Abteil Michaelsberg
  • Friedenstag - Europaweites Glockengeläut
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Gespräch zum Renovabis Kongress: "Erinnerung und Aufbruch - Wege zur Versöhnung in Europa"
  • Sant'Egidio zum Weltfriedenstag - Frieden ist immer möglich
  • Autorengespräch mit Julia von Lucadou zu ihrem Roman 'Die Hochhausspringerin'
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    22.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 8,4–15

  • Buch Mormon von Joseph Smith
    22.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Das Buch Mormon

  • Kühe beim Almabtrieb
    23.09.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. September-Woche: Engel, fet...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen