Pater Johannes Siebner
Pater Johannes Siebner

07.11.2016

Neuer Jesuiten-Provinzial für Deutsche Provinz Siebner übernimmt

Pater Johannes Siebner, seit Juli 2011 Rektor im Aloisiuskolleg in Bonn-Bad Godesberg, wird neuer Provinzial der Deutschen Provinz der Jesuiten. Die Ernennung nahm am Montag der Generalobere Arturo Sosa in Rom vor.

Dies teilte das Deutsche Provinzialat in München mit. Siebner (55) folgt auf Pater Stefan Kiechle (56), der das Amt seit 2010 innehatte. Der Wechsel soll im Laufe des kommenden Jahres erfolgen. Die Amtszeit beträgt in der Regel sechs Jahre.

Siebner übernehme die Leitung zu einem Zeitpunkt, da tiefgreifende Veränderungen in der Struktur des Ordens auf europäischer und weltweiter Ebene anstünden, hieß es. Dazu gehöre die geplante Zusammenlegung der Provinzen von Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn und Litauen.

Priesterweihe in Köln

Der in Berlin geborene Siebner studierte nach dem Abitur am Canisius-Kolleg zunächst Politikwissenschaft und Theologie in Berlin. 1983 trat er in Münster in die Gesellschaft Jesu ein. Nach dem Noviziat folgten die ordensüblichen Studien der Philosophie in München und der Theologie in Frankfurt am Main. Von 1987 bis 1988 war Siebner für den Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) in Malaysia tätig. Die Priesterweihe empfing der Ordensmann 1992 in Köln. Von 1991 bis 1993 absolvierte er ein Aufbaustudium in Theologie in Erfurt. Den letzten Ausbildungsabschnitt verbrachte Siebner in Australien.

Von 1993 bis 2001 war der Jesuit als Jugendseelsorger an der Sankt Ansgar Schule in Hamburg tätig. Er war Geistlicher Leiter der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ). Von 2002 bis April 2011 leitete er als Direktor das Kolleg Sankt Blasien im Schwarzwald. Im März 2006 wurde Siebner zum Vorsitzenden des Verbandes Katholischer Internate und Tagesinternate gewählt. Derzeit nimmt er mit dem jetzigen Provinzial sowie Pater Stefan Dartmann, der von 2004 bis 2010 Provinzial war, an der in Rom tagenden Generalkongregation teil.

Unterstützung weltweiter Hilfsprojekte

Die Deutsche Provinz der Jesuiten mit Sitz in München zählt nach eigenen Angaben 346 Mitglieder an 30 Orten in Deutschland und Schweden. Schwerpunkte der Arbeit sind Hochschulen in Frankfurt am Main, München und Uppsala (Schweden), Gymnasien in Berlin, Bonn-Bad Godesberg und Sankt Blasien sowie die Cityseelsorge in Berlin, Hamburg, Köln, München und Nürnberg. Der Orden unterhält den Jesuiten-Flüchtlingsdienst und die Jesuitenmission, die Hilfsprojekte weltweit unterstützt. Jesuiten engagieren sich außerdem in der Exerzitienarbeit sowie in der Jugend- und Studentenseelsorge.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 30.07.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag der Explosionen in Beirut
  • Bedeutung der Freundschaft in der Bibel
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Jahrestag der Explosionen in Beirut
  • Bedeutung der Freundschaft in der Bibel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wort zum Samstag - Über die Verwundbarkeit
  • SOLWODI : Tag gegen Menschenhandel
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wort zum Samstag - Über die Verwundbarkeit
  • SOLWODI : Tag gegen Menschenhandel
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • "Wort zum Sonntag"-Pfarrer spricht über Flutkatastrophe
  • Tierrettung im Hochwassergebiet
  • Minze - Sommerkraut mit Geschichte
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!