Mutter und Kind
Mutter und Kind

12.04.2016

Weiterhin hohe Nachfrage bei Mutter-Kind-Kuren Stressiger Familienalltag

Die Nachfrage von Mutter-Kind-Kuren bleibt auf hohem Niveau. Darüber berichtet die Katholische Arbeitsgemeinschaft Müttergenesung (KAG). 

2015 nahmen demnach bundesweit rund 13.900 Mütter mit 19.400 Kindern wegen Erschöpfung oder psychosomatischen Erkrankungen an Reha- und Vorsorgemaßnahmen der KAG teil. Das entspricht etwa der Kurenzahl der Vorjahre; davor war die Zahl der Erholungsaufenthalte drei Jahre in Folge gestiegen, wie der Dachverband am Dienstag in Freiburg mitteilte.

Die Nachfrage zeige, wie belastend der Familienalltag für viele sei. Stress staue sich an und führe langfristig zu oft schweren gesundheitlichen Problemen. Am häufigsten wurden die Frauen in den katholischen Mutter-Kind-Rehakliniken wegen Erschöpfung, Burn-Out, Angstzuständen und Schlafstörungen behandelt. Häufig litten die Mütter unter Rückenschmerzen sowie Allergien. Bei den Kindern wurden häufig Erkrankungen der Atemwege oder Hautkrankheiten diagnostiziert.

Der KAG sind bundesweit 21 Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Mütter/Väter und Kinder sowie 350 Beratungsstellen angeschlossen. Der Verband ist damit der größte Anbieter unter dem Dach des Müttergenesungswerks, in dem auch der evangelische Fachverband für Frauengesundheit, die Arbeiterwohlfahrt, der Paritätische Wohlfahrtsverband sowie das Deutsche Rote Kreuz vertreten sind.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Samstag, 20.01.2018

Video, Samstag, 20.01.2018:Wochenrückblick Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar