Trauer vor dem Joseph-König Gymnasium in Haltern
Trauer vor dem Joseph-König Gymnasium in Haltern

01.03.2016

Halterner Schüler fliegen wieder mit Germanwings Austausch mit Barcelona wird fortgesetzt

Fast ein Jahr nach dem Absturz des Germanwings-Flugzeugs fliegen wieder Schüler des Joseph-König-Gymnasiums aus Haltern am See zum Schüleraustausch nach Barcelona - auf dem Rückflug nehmen sie eine Germanwings-Maschine.

"Es ist wichtig, dass wir diesen Austausch beibehalten", sagte Schulleiter Ulrich Wessel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Insgesamt 23 Schüler fliegen mit zwei Lehrern und dem Schulleiter für acht Tage nach Spanien. "Auf dem Rückflug fliegen wir wieder mit Germanwings", sagte Wessel, der aber selbst nur wenige Tage in Spanien bleiben wird. Um eine Parallele zum damaligen Flugziel Düsseldorf zu vermeiden, fliege die Schülergruppe diesmal ab Köln.

Gedenkminute am 24. März

Am 24. März 2015 war ein Airbus A320 der Gesellschaft Germanwings auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf über den französischen Alpen abgestürzt. Alle 150 Menschen an Bord kamen dabei ums Leben, darunter 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Gymnasiums in Haltern, die auf der Rückreise von einem Schüleraustausch waren. Der 27-jährige Co-Pilot der Maschine führte den Absturz nach Erkenntnissen der Ermittler aufgrund psychischer Probleme absichtlich herbei.

Am 24. März wird es in Haltern um 10.41 Uhr eine Gedenkminute geben. Um diese Uhrzeit verschwand die Maschine vom Radar. Anschließend findet eine ökumenische Andacht statt. Nahe der Absturzstelle gibt es an dem Tag eine Gedenkfeier für die Angehörigen. Aus Deutschland fliegen zwei Sondermaschinen der Lufthansa die Hinterbliebenen nach Marseille.

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 23.01.2017

Video, Montag, 23.01.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.01.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Welttag der Handballer
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Bistum Essen unterzeichnet Aufruf "Ökumenisch Kirche sein"
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
  • Katholische Bischöfe im Heiligen Land
  • Opus Dei - Ein Blick hinter die Kulissen
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Bistum Essen unterzeichnet Aufruf "Ökumenisch Kirche sein"
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
  • Katholische Bischöfe im Heiligen Land
  • Opus Dei - Ein Blick hinter die Kulissen
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

  • Syrien-Friedensgespräche
  • Kirche als Stadtentwickler
  • Trump lässt die Muskeln spielen - Adveniat in Sorge um Lateinamerika
00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar