Trauer vor dem Joseph-König Gymnasium in Haltern
Trauer vor dem Joseph-König Gymnasium in Haltern

01.03.2016

Halterner Schüler fliegen wieder mit Germanwings Austausch mit Barcelona wird fortgesetzt

Fast ein Jahr nach dem Absturz des Germanwings-Flugzeugs fliegen wieder Schüler des Joseph-König-Gymnasiums aus Haltern am See zum Schüleraustausch nach Barcelona - auf dem Rückflug nehmen sie eine Germanwings-Maschine.

"Es ist wichtig, dass wir diesen Austausch beibehalten", sagte Schulleiter Ulrich Wessel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Insgesamt 23 Schüler fliegen mit zwei Lehrern und dem Schulleiter für acht Tage nach Spanien. "Auf dem Rückflug fliegen wir wieder mit Germanwings", sagte Wessel, der aber selbst nur wenige Tage in Spanien bleiben wird. Um eine Parallele zum damaligen Flugziel Düsseldorf zu vermeiden, fliege die Schülergruppe diesmal ab Köln.

Gedenkminute am 24. März

Am 24. März 2015 war ein Airbus A320 der Gesellschaft Germanwings auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf über den französischen Alpen abgestürzt. Alle 150 Menschen an Bord kamen dabei ums Leben, darunter 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Gymnasiums in Haltern, die auf der Rückreise von einem Schüleraustausch waren. Der 27-jährige Co-Pilot der Maschine führte den Absturz nach Erkenntnissen der Ermittler aufgrund psychischer Probleme absichtlich herbei.

Am 24. März wird es in Haltern um 10.41 Uhr eine Gedenkminute geben. Um diese Uhrzeit verschwand die Maschine vom Radar. Anschließend findet eine ökumenische Andacht statt. Nahe der Absturzstelle gibt es an dem Tag eine Gedenkfeier für die Angehörigen. Aus Deutschland fliegen zwei Sondermaschinen der Lufthansa die Hinterbliebenen nach Marseille.

(epd)

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.05.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Beauftragter der Bundesregierung für Religionsfreiheit
  • Irland stimmt über Abtreibung ab
  • Neue Datenschutzgrundverordnung in der EU
  • Glaubensfragen an Weihbischof Schwaderlapp
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchengladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
  • "Wohnungslose im Nationalsozialismus" im NS-Dokumentationszentrum
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mönchengladbacher Ehepaar rettet über 650 Kirchenfenster
  • Bündnis Gemeinsam für Afrika protestiert: "Sklavenmarkt" auf dem Bahnhofsvorplatz
  • "Wohnungslose im Nationalsozialismus" im NS-Dokumentationszentrum
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
  • Führende US-Christen kritisieren Trumps Politik
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Nach 45 Jahren: "Hotzenplotz und die Mondrakete"
  • "Mess op Kölsch" am Dreifaltigkeitssonntag
  • Führende US-Christen kritisieren Trumps Politik
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen