Henriette Reker, Kölner Oberbürgermeisterin
Henriette Reker
Kondolenzbücher im Kölner Rathaus
Kondolenzbücher im Kölner Rathaus

16.11.2015

Brief der Kölner Oberbürgermeisterin "Ich weiß selbst, was sie nun durchmachen müssen"

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat den Opfern der Anschläge von Paris ihr Mitgefühl ausgesprochen und zu einem entschiedenen Eintreten für ein friedliches Miteinander aufgerufen. Reker schrieb ihrer Pariser Kollegin einen Brief.

Sie trauere mit den Familien und Freunden der Opfer und bete, dass sie in dieser schweren Stunde Beistand und Trost fänden, schrieb Reker am Sonntag in einem Brief an die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo. "Ganz besonders fühle ich auch mit den vielen Verletzten. Ich weiß selbst, was sie nun durchmachen müssen." Reker erholt sich zurzeit noch von den Folgen einer Messerattacke mit mutmaßlich fremdenfeindlichem Hintergrund, bei der sie im Oktober schwer verletzt wurde.

"Trotz dieser Orgie der Gewalt dürfen wir uns nicht von denen einschüchtern lassen, denen Toleranz und ein friedliches Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionen ein Dorn im Auge sind", heißt es in dem Schreiben weiter. Reker rief alle Kölner auf, sich entschieden für die Grundwerte von Freiheit und Demokratie einzusetzen und Fanatikern keinen Raum zu geben. "Nur, wenn wir klar und deutlich für Freiheit, Toleranz und ein friedliches Miteinander in unserer Stadtgesellschaft einstehen, werden wir ihnen ihren Triumph nehmen", betonte die Oberbürgermeisterin.

Kondolenzbuch im Rathaus

Die Stadt Köln hat im Spanischen Bau des Rathauses ein Kondolenzbuch für die Opfer und Betroffenen der Attentate von Paris ausgelegt, in das sich die Kölnerinnen und Kölner eintragen können. Es befindet sich an der Stelle, an der auch das Kondolenzbuch für den verstorbenen früheren Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Schmidt, ausliegt.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 16.08.2017

Video, Mittwoch, 16.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

20:00 - 22:00 Uhr 
Thema

Gut gemeint reicht nicht?

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • 6-Wochenamt für Kardinal Meisner
  • Bischof Ackermann: Vom Glaubensleben der Isländer beeindruckt
  • 40. Todestag von Elvis Presley
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Vor 12 Jahren wurde Frère Roger ermordet - Erinnerungen seines Nachfolgers Frère Alois
  • Singvögel haben es heute in der Stadt leichter als auf dem Land
  • Pfarrer als leidenschaftlicher Elvis-Imitator
  • Taizé in Kölner St. Agnes Kirche - zum Todestag von Frère Roger
  • Die "Urlaubskirche" von Bischof Stefan Ackermann liegt in Island
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar