US-EU-Handelsabkommen TTIP
US-EU-Handelsabkommen TTIP

13.11.2015

Adveniat warnt vor TTIP Mauern zwischen arm und reich

Adveniat hat vor den weltweiten Folgen der transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA gewarnt. Durch das Abkommen entstünden immer höhere Handelsmauern zwischen den reichen und den ärmeren Staaten.

Das kritisierte der Hauptgeschäftsführer des Hilfswerks, Bernd Klaschka, am Freitag in Essen. Grundsätzlich begünstige es eher den Handel mit industriell produzierten Nahrungsmitteln als die von Kleinbauern erzeugten Produkte. "Der Handel zwischen den Industriestaaten wächst weiter, während weite Teile des Südens nur noch als kostengünstige Lieferanten von Rohstoffen und Agrarprodukten ausgenutzt werden."

Das katholische Hilfswerk für Menschen in Lateinamerika will mit ihrer am ersten Advent (29. November) beginnenden Jahresaktion "Frieden jetzt! Gerechtigkeit schafft Zukunft" den Blick auf die Frieden- und Menschenrechtsarbeit der Kirche lenken. Beispielland ist Kolumbien. Zum Frieden gehöre auch der Handelsfrieden, betonte Klaschkla: "Gerechtigkeit und Frieden ermöglichen den Menschen Lateinamerikas wie in anderen Weltregionen eine Zukunft."

(epd)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 17.01.2018

Video, Mittwoch, 17.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Himmlische Musik zum Entspannen und Träumen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar