08.09.2015

Schulische Bildung der Migranten in Deutschland Fast ein Drittel mit Abi

Mit einem Anteil von 30 Prozent hat fast ein Drittel der in Deutschland lebenden Menschen mit ausländischen Wurzeln das Abitur oder die Fachhochschulreife. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit.

Nach Angaben des Bundesamtes liegt der entsprechende Anteil bei Personen ohne Migrationshintergrund bei 28,5 Prozent. Was Menschen mit Herkunftsregion Europa betrifft, so besaßen nach dem Stand von 2014 laut Statistikamt 62,4 Prozent der aus Frankreich stammenden Personen das Abitur oder die Fachhochschulreife. Bei den aus Großbritannien kommenden Personen belief sich der Anteil auf 53,9 Prozent, bei Menschen aus der Ukraine auf 50,5 Prozent, aus Bulgarien auf 45,9 Prozent, aus Spanien auf 43 Prozent, aus Ungarn auf 42,9 Prozent und bei Personen aus Österreich auf 40,6 Prozent.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 24.01.2018

Video, Mittwoch, 24.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Wie steht es um die Religiosität unter Jugendlichen?
  • CARE-Bericht "Suffering in Silence"
  • Thementag "Katholische Kirche - Ist da noch Jugend drin?"
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar