31.08.2007

Das kolumbianische Friedensdorf San José de Apartadó Gewaltloser Widerstand gegen Bürgerkrieg und Vertreibung

Seit über 40 Jahren liefern sich in Kolumbien Armee, Polizei, Guerilla, Paramilitärs und Drogenkartelle einen blutigen Bürgerkrieg. Allein in den vergangenen zwei Jahrzehnten wurden dabei nach Angaben von Menschenrechtlern etwa 70.000 Menschen getötet, die meisten von ihnen Zivilisten. Über drei Millionen Menschen wurden zu Flüchtlingen im eigenen Land, fünf Millionen Kolumbianer sollen im Exil leben.

Zukunftsträchtiges EntwicklungsmodellAls Akt des friedlichen Widerstands gegen Vertreibung und Flucht erklärten sich die 1.350 Bewohner des Dorfes San José de Apartadó im Norden des Landes vor zehn Jahren für neutral - und erhalten dafür nun den Aachener Friedenspreis 2007. Der gewaltlose Einsatz für Frieden in dem südamerikanischen Land solle auf diese Weise gewürdigt und gestärkt werden, erklärte der Trägerverein des Friedenspreises. Inzwischen gibt es in Kolumbien rund 50 solcher Friedensgemeinden.Das Friedensdorf San José de Apartadó sei ein zukunftsträchtiges Entwicklungsmodell, das den Bewohnern eine Überlebenschance gebe, aber auch der Regierung einen Ausweg aus dem Bürgerkriegszustand weise, hieß es. Zugleich handle es sich um das "am akutesten von Austilgung bedrohte Friedensdorf der Region". Seit seiner Gründung wurden den Angaben zufolge 164 Einwohner ermordet. Bislang seien elf Massaker gezählt worden, allein im Jahr 2004 habe es 530 Übergriffe gegeben.Der Aachener Friedenspreis-Verein erhebt auch Vorwürfe gegen den kolumbianischen Präsidenten Alvaro Uribe. Er behaupte, die Dorfbewohner arbeiteten mit der größten Guerilla-Organisation FARC zusammen. Die wehrlosen Bauern der Kampfgebiete würden so für vogelfrei erklärt. Die Kriegsparteien betrieben eine Politik der verbrannten Erde und versuchten, die umkämpften Gebiete unbewohnbar zu machen.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Donnerstag, 23.11.2017

Video, Donnerstag, 23.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:00 - 6:30 Uhr 
Laudes

Morgenandacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

10:00 - 12:00 Uhr

Reisen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Reisen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar