Kreuz auf dem Ehrenfriedhof in Kastel-Staadt
Kreuz auf dem Ehrenfriedhof in Kastel-Staadt
Papst Franziskus
Papst Franziskus

25.12.2018

Papst sendet Soldaten Videobotschaft zu Weihnachten "Liebe zum Vaterland stärkt Sinn für das Dienen"

Mit einer Videobotschaft hat sich Papst Franziskus an die italienischen Streitkräfte gewendet. Er betonte, dass es nicht leicht sei, in der Ferne Weihnachten zu feiern und schickte ihnen seinen Gruß. 

Den italienischen Soldaten, die zu Weihnachten Dienst tun, hat Papst Franziskus eine kurze Videobotschaft gesandt. In dem Film, der auf der Facebook-Seite der italienischen Streitkräfte zu sehen ist, dankt Franziskus "von Herzen" den Soldatinnen und Soldaten für ihren Einsatz und lobt ihren "Mut und ihren Opfersinn".

Es sei nicht leicht, Weihnachten fern von zu Hause und der Familie zu begehen.

In der sehr persönlich gehaltenen Ansprache, die auf einem Flur aufgezeichnet zu sein scheint, bittet das Kirchenoberhaupt dass "die Liebe zum Vaterland den Sinn für das Dienen" stärke. Am Ende bittet der Papst die Soldaten zwei Mal, für ihn zu beten - "auch aus der Ferne".

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Abstimmung zur Organspende - Welche Lösung befürworten die Kirchen?
  • Warum steht ein Zelt im Dom?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bundestag entscheidt über Organspenden
  • Warum steht im Kölner Dom ein Zelt?
  • Franz Müntefering wird 80
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bundestag entscheidt über Organspenden
  • Warum steht im Kölner Dom ein Zelt?
  • Franz Müntefering wird 80
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Dombaumeister Peter Füssenich über aktuelle und künftige Bauarbeiten
  • Sozialethiker Lob-Hüdepohl über die Bundestagsentscheidung zur Organspende
  • Caritas-Präsident Peter Neher zur Jahreskampagne 2020
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: