Vatikan will mit System gegen Missbrauch vorgehen
Schatten eines Kreuzes

30.11.2019

Bischof Overbeck: Alle Personalakten des Bistums durchleuchten Die Schwere des Verbrechens nicht genügend anerkannt

 Als Konsequenz aus Missbrauchsfällen will der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck sämtliche Personalakten des Bistums erneut durchleuchten lassen. Damit sei in diesen Tagen ein wissenschaftliches Institut in München beauftragt worden.

Das sagte Overbeck der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Samstag). In der Vergangenheit habe die katholische Kirche die Schwere des Verbrechens Kindesmissbrauch nicht genügend anerkannt. "Ja, es ist bagatellisiert worden. Die Opfer standen wenig bis gar nicht im Zentrum", so der Ruhrbischof.

Weiter sagte er, heute würde ein Priester, der wegen sexuellen Missbrauchs auffällig geworden sei, überhaupt nicht mehr eingesetzt. Mit Blick auf den jüngsten Fall in Wattenscheid fügte Overbeck hinzu: "Ich bin aber sicher, dass dies nicht der letzte Fall war." Denn manche Opfer offenbarten sich erst nach Jahrzehnten.

Mitwirkungsmöglichkeiten von Frauen

Overbeck zeigte sich in dem Interview offen für Reformen in der Kirche, auch was weitere Mitwirkungsmöglichkeiten von Frauen betreffe. "Persönlich kann ich es mir mittlerweile vorstellen, dass Frauen Priesterinnen werden." Das träfe indes noch auf breiten Widerstand in der Kirche, so Overbeck. Ein erster Schritt auf diesem Weg wäre seinen Worten zufolge, wenn auch verheiratete Männer Priester werden könnten. "Das würde manchen den Weg zum Priesteramt ermöglichen", wird der Bischof in dem Blatt zitiert.

(KNA)

Synodaler Weg live

Termine der Live-Übertragungen aus Frankfurt.

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 29.01.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Brexit auch in Schottland - Wie geht es den Menschen?
  • Wohnungslose Frauen - deutschlandweite Obdachlosenzählung
  • Erstmals Konferenz zur Altenseelsorge im Vatikan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Brexit auch in Schottland - Wie geht es den Menschen?
  • Wohnungslose Frauen - deutschlandweite Obdachlosenzählung
  • Erstmals Konferenz zur Altenseelsorge im Vatikan
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Neuer Jägerstätter-Film ab morgen
  • Einladungsimpuls mit Weihbischof Ansgar Puff
  • Neuer Bischof von Augsburg - Bertram Meier
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Neuer Jägerstätter-Film ab morgen
  • Einladungsimpuls mit Weihbischof Ansgar Puff
  • Neuer Bischof von Augsburg - Bertram Meier
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Wohnungslose Frauen - deutschlandweite Obdachlosenzählung
  • Was wir über den neuen Bischof von Augsburg wissen
  • Erstmals Konferenz zur Altenseelsorge im Vatikan
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…