Polens Kirche will Missbrauch gründlich aufarbeiten
Symbolbild Missbrauch
Erzbischof Mark Coleridge
Erzbischof Mark Coleridge

22.10.2019

Australiens Kirche sieht Fortschritte bei Missbrauchsprävention Erste positive Bilanz

Die katholische Kirche Australiens zieht eine positive Bilanz bei der Umsetzung der staatlichen Empfehlungen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt. So hätten sich schon fast alle Bistümer dem "Nationalen Entschädigungsprogramm" angeschlossen.

"Die Arbeit der Kirche zur Einführung und Umsetzung von Maßnahmen zur Sicherheit von Kindern hat schon vor der Missbrauchskommission begonnen. Aber die Notwendigkeit, auf ihre Empfehlungen zu reagieren, hat unserer Arbeit großen Schwung verliehen", erklärte der Vorsitzende der Australischen Bischofskonferenz, Erzbischof Mark Coleridge, am Dienstag.

Anlass war der erste Jahrestag der offiziellen Entschuldigung gegenüber den Missbrauchsopfern durch Australiens Premierminister Scott Morrison und den damaligen Oppositionsführer Bill Shorten.

Prüfungsstelle "Catholic Professional Standards"

Coleridge betonte, alle außer einem der 36 Bistümer hätten sich bereits dem von der Missbrauchskommission empfohlenen "Nationalen Entschädigungsprogramm" angeschlossen. "Die letzte Diözese wird dem Programm bald beitreten", so der Erzbischof.

Weiter habe die von der Kirche gegründete Stelle "Catholic Professional Standards" mit der Prüfung begonnen, inwieweit die von ihr entwickelten und von der Bischofskonferenz beschlossenen Standards zur Gewährleistung des Schutzes von Kindern vor Missbrauch von den Bistümern, Orden und anderen kirchlichen Institutionen bereits umgesetzt worden seien.

Nach fünfjähriger Arbeit hatte die Kommission zur Untersuchung des Umgangs von religiösen und weltlichen Institutionen im Dezember 2017 einen Abschlussbericht vorgelegt. Viele der 408 Empfehlungen richteten sich an die katholische Kirche als jene Institution mit den mit Abstand meisten Missbrauchsfällen.

(KNA)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vorlesetag in katholischen Büchereien
  • Zwischen Meditation und Gesängen: Entspannen im Kloster
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff