Missbrauchsskandal erschüttert Kirche in Chile
Symbolbild Missbrauch in der Kirche

20.09.2019

Französische Missbrauchskommission verzeichnet 2.000 Anfragen Vertraulicher Austausch

​Die Kommission zur Aufklärung von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche in Frankreich hat in den ersten drei Monaten zweitausend Anrufe, E-Mails und Briefe erhalten. Fünfzehn Fälle davon sind der Staatsanwaltschaft übergeben worden.

"Alle diese Zeugnisse offenbaren viel Leid und große Bedrängnis", sagte der Vorsitzende der Kommission, Jean-Marc Sauve, am Freitag laut französischen Medienberichten in Paris. Er sei beeindruckt von der Bereitschaft der Opfer, ihre Geschichte zu erzählen, so Sauve.

Zwei Drittel seien Männer

Die Kommission, die im Februar ihre Arbeit aufnahm, soll Missbrauchsfälle und den Umgang kirchlicher Stellen damit seit 1950 aufarbeiten. Die meisten Menschen, die sich an die Kommission wandten, seien über 50 Jahre alt. Zwei Drittel seien Männer. 650 Personen hätten sich bereiterklärt, einen detaillierten Fragebogen zu beantworten. Insgesamt 16 Opfer seien bereits von der Kommission angehört worden. 15 Fälle seien an die Staatsanwaltschaft weitergegeben worden, weil die Taten noch nicht verjährt seien.

Die Kontaktanfragen kamen laut den Medienberichten überwiegend aus den Metropolen Paris, Lyon, Marseille sowie den Departements aus dem Norden und Westen. "Viele Opfer haben nicht unbedingt mit der katholischen Kirche gebrochen, aber es gibt ein Gefühl des Verrats an der Lehre der Kirche und des Evangeliums", sagte Sauve.

Kontaktaufnahme mit der Kommission noch bis Juni 2020

Noch bis Juni 2020 können sich mutmaßliche Missbrauchsopfer in Frankreich bei der Kommission melden. Ende 2020 soll sie dann ihren Bericht vorstellen. Insgesamt gehören der Kommission 22 Mitglieder an. Ihnen stehen zwischen 3 und 3,5 Millionen Euro zur Verfügung.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 06.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Was gibts Neues aus Berlin? Unser Hauptstadtkorrespondent berichtet
  • 'Sommerkirche zum Mitnehmen' in St. Franziskus in Duisburg-Homberg
  • Europas Kern - Eine Strategie für die EU von morgen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sommerkirche zum Mitnehmen
  • Heute ist Welt-Kuss-Tag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sommerkirche zum Mitnehmen
  • Heute ist Welt-Kuss-Tag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Sommeraktion "Meine Heimatkirche"
  • Gemeinde in Bonn erfindet das „Weihwasser to go“
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Sommeraktion "Meine Heimatkirche"
  • Gemeinde in Bonn erfindet das „Weihwasser to go“
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Update zu Maskenpflicht in Supermärkten
  • Sozialpfarrer Kossen kritisiert Kirchen und Fleischindustrie
  • Sommerkirche-Heft für Zu-Hause-Gottesdienst
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…